January 29, 2020 / 3:06 PM / a month ago

MÄRKTE-Goldman will im Privatkundengeschäft angreifen - Aktien steigen

Frankfurt, 29. Jan (Reuters) - Die US-Investmentbank Goldman Sachs hat Anleger mit ehrgeizigen Zielen in dem für sie bislang wenig bedeutsamen Privatkundengeschäft überzeugt. Die Papiere legten am Mittwoch an der Wall Street um mehr als ein Prozent zu. Wie das Geldhaus auf seinem ersten Investorentag überhaupt mitteilte, sollen die Privatkundeneinlagen in den nächsten fünf Jahren auf 125 Milliarden Dollar oder mehr steigen verglichen mit 60 Milliarden im abgelaufenen Geschäftsjahr.

Auch das Geschäft mit Verbraucherkrediten und Kartenguthaben will Goldman ankurbeln. In den nächsten fünf Jahren soll es auf mehr als 20 Milliarden Dollar wachsen. Im vierten Quartal hatte es bei sieben Milliarden gelegen. Goldman will die Kluft zu den im Privatkundenbereich dominierenden Rivalen JP Morgan und Bank of America verringern. Derzeit erwirtschaftet die Verbraucherbank nur 2,4 Prozent der jährlichen Einnahmen von Goldman, verglichen mit fast 40 Prozent der Einnahmen aus dem Wertpapierbereich.

Analysten gehen davon aus, dass es mindestens ein Jahrzehnt dauern wird, bis die Verbraucherbank so wichtig ist wie andere große Geschäftsbereiche. “Die Investitionen, die wir tätigen, sind langfristige Investitionen. Wir pflanzen Saatgut, das Zeit braucht, um zu reifen und zu wachsen”, sagte Goldman-Chef David Solomon vor den Investoren. (Reporter: Anika Ross, redigiert von Georg Merziger Bei Rückfragen wenden Sie sich bitte an die Redaktionsleitung unter den Telefonnummern 069-7565 1236 oder 030-2888 5168)

0 : 0
  • narrow-browser-and-phone
  • medium-browser-and-portrait-tablet
  • landscape-tablet
  • medium-wide-browser
  • wide-browser-and-larger
  • medium-browser-and-landscape-tablet
  • medium-wide-browser-and-larger
  • above-phone
  • portrait-tablet-and-above
  • above-portrait-tablet
  • landscape-tablet-and-above
  • landscape-tablet-and-medium-wide-browser
  • portrait-tablet-and-below
  • landscape-tablet-and-below