August 13, 2019 / 10:22 AM / in 8 days

MÄRKTE-Grammer trotzt Auto-Problemen - Aktie schnellt hoch

Frankfurt, 13. Aug (Reuters) - Der Autozulieferer Grammer verdient trotz der Konjunkturschwäche deutlich mehr. Das bringt die Aktien in Schwung: Sie legten am Dienstag mehr als acht Prozent zu. Das Unternehmen aus dem oberpfälzischen Amberg verdiente im ersten Halbjahr fast ein Fünftel mehr, der Umsatz legte um 13,4 Prozent auf 1,051 Milliarden Euro zu.

Grammer liefert Kopfstützen unter anderem für BMW, Volkswagen oder Daimler und stellt Sitze für Baumaschinen, Lastwagen oder Züge her. Vor allem das letztere Geschäft sei gut gelaufen und bringe hohe Renditen, schrieb Christian Ludwig vom Bankhaus Lampe. Positiv sei auch, dass seit Anfang August endlich ein neuer Chef und ein neuer Finanzchef ihre Arbeit aufgenommen hätten. (Reporterin: Christina Amann, redigiert von Ralf Bode. Bei Rückfragen wenden Sie sich bitte an die Redaktionsleitung unter den Telefonnummern +49 69 7565 1236 oder +49 30 2888 5168.)

0 : 0
  • narrow-browser-and-phone
  • medium-browser-and-portrait-tablet
  • landscape-tablet
  • medium-wide-browser
  • wide-browser-and-larger
  • medium-browser-and-landscape-tablet
  • medium-wide-browser-and-larger
  • above-phone
  • portrait-tablet-and-above
  • above-portrait-tablet
  • landscape-tablet-and-above
  • landscape-tablet-and-medium-wide-browser
  • portrait-tablet-and-below
  • landscape-tablet-and-below