March 5, 2019 / 12:39 PM / 19 days ago

MÄRKTE-Hertz-Aktien verlieren nach Anteilsverkauf von Hedgefonds

Frankfurt, 05. Mrz (Reuters) - Nach dem Anteilsverkauf des US-Hedgefonds Carl Icahn bei Hertz haben weitere Anleger Aktien des Autovermieters aus ihren Depots geworfen. Die Hertz-Titel gaben im vorbörslichen US-Handel zwei Prozent auf 19,60 Dollar nach. Icahn, der sich als aktivistischer Investor in die Strategie seiner Beteiligungen einmischt, verkaufte einer Börsenmitteilung zufolge 24,3 Millionen Hertz-Aktien. Damit sank sein Anteil an dem Sixt-Rivalen auf 29 Prozent von zuletzt 35,3 Prozent. Seit Anfang des Jahres legten die Hertz-Aktien mehr als 42 Prozent zu. 2018 hatten sie noch 38 Prozent verloren. (Reporter: Rachit Vats, bearbeitet von Patricia Uhlig, redigiert von Kerstin Dörr. Bei Rückfragen wenden Sie sich bitte an die Redaktionsleitung unter den Telefonnummern 069-7565 1236 oder 030-2888 5168)

0 : 0
  • narrow-browser-and-phone
  • medium-browser-and-portrait-tablet
  • landscape-tablet
  • medium-wide-browser
  • wide-browser-and-larger
  • medium-browser-and-landscape-tablet
  • medium-wide-browser-and-larger
  • above-phone
  • portrait-tablet-and-above
  • above-portrait-tablet
  • landscape-tablet-and-above
  • landscape-tablet-and-medium-wide-browser
  • portrait-tablet-and-below
  • landscape-tablet-and-below