March 13, 2019 / 11:31 AM / 2 months ago

MÄRKTE-Wachstum von Pharmakonzern Hikma überzeugt Anleger nicht

Frankfurt, 13. Mrz (Reuters) - Der Pharmakonzern Hikma hat Anleger mit seinen Wachstumszahlen nicht überzeugt. Die Aktien verloren am Mittwoch bis zu 5,2 Prozent auf ein Sechs-Wochen-Tief von 1570 Pence und waren größter Verlierer im Londoner Leitindex.

Im abgelaufenen Jahr verdiente der Konzern mit Sitz in London operativ mit 460 Millionen Dollar zwar 19 Prozent mehr als im Vorjahr. Allerdings hatten Analysten mit 471 Millionen Dollar mehr erwartet. Den Umsatz steigerte Hikma um sieben Prozent auf 2,08 Milliarden und lag damit ebenfalls knapp unter den Analystenschätzungen. In seiner größten Sparte mit injizierbaren Medikamenten rechnet der Konzern im laufenden Jahr mit Umsätzen von 850 bis 900 Millionen Dollar nach 832 Millionen in 2018. Das Wachstum sollen vor allem neue Medikamente bringen.

Im vergangenen Jahr hatten Hikma-Aktien rund 50 Prozent zugelegt. Bei dem britischen Konzern ist Boehringer Ingelheim mit einem Anteil von rund 16,6 Prozent zweitgrößter Aktionär. (Reporter: Anika Ross, redigiert von Christina Amann. Bei Rückfragen wenden Sie sich bitte an die Redaktionsleitung unter den Telefonnummern 069-7565 1236 oder 030-2888 5168)

0 : 0
  • narrow-browser-and-phone
  • medium-browser-and-portrait-tablet
  • landscape-tablet
  • medium-wide-browser
  • wide-browser-and-larger
  • medium-browser-and-landscape-tablet
  • medium-wide-browser-and-larger
  • above-phone
  • portrait-tablet-and-above
  • above-portrait-tablet
  • landscape-tablet-and-above
  • landscape-tablet-and-medium-wide-browser
  • portrait-tablet-and-below
  • landscape-tablet-and-below