July 20, 2018 / 7:41 AM / 5 months ago

MÄRKTE-Anleger werfen Aktien von HNA-Firmen aus ihren Depots

Shanghai, 20. Jul (Reuters) - Erstmals seit Januar können Anleger die Aktien von mehreren Firmen aus dem Reich des chinesischen Mischkonzerns HNA wieder handeln - und haben die Gelegenheit am Freitag zu Verkäufen genutzt. Die Papiere von Hainan Airlines, Caissa Travel und CCOOP brachen jeweils um zehn Prozent ein, das ist der maximal mögliche Tagesverlust.

Auf dem Deutsche-Bank-Großaktionär HNA lastet nach einer 50 Milliarden Dollar schweren Einkaufstour ein Schuldenberg. In den vergangenen Monaten hat der Mischkonzern zahlreiche Beteiligungen losgeschlagen, um an flüssige Mittel zu kommen. Um Zeit für den Umbau des Konglomerats zu gewinnen, wurden die Aktien der HNA-Firmen im Januar vom Handel ausgesetzt. Die Papiere der Beteiligungen HNA Investment Group, HNA Infrastructure Investment und Tianjin Tianhai Investment können weiterhin nicht gehandelt werden. (Reporter: Brenda Goh, bearbeitet von Hans Seidenstücker, redigiert von Christina Amann. Bei Rückfragen wenden Sie sich bitte an die Redaktionsleitung unter den Telefonnummern 069 - 7565 1236 oder 030 - 2888 5168.)

0 : 0
  • narrow-browser-and-phone
  • medium-browser-and-portrait-tablet
  • landscape-tablet
  • medium-wide-browser
  • wide-browser-and-larger
  • medium-browser-and-landscape-tablet
  • medium-wide-browser-and-larger
  • above-phone
  • portrait-tablet-and-above
  • above-portrait-tablet
  • landscape-tablet-and-above
  • landscape-tablet-and-medium-wide-browser
  • portrait-tablet-and-below
  • landscape-tablet-and-below