May 8, 2018 / 4:00 PM / 16 days ago

MÄRKTE-Kaufhof-Mutter Hudson Bay in Toronto gefragt

Frankfurt, 08. Mai (Reuters) - In Toronto haben die Anleger am Dienstag bei Hudson Bay (HBC) zugelangt. Die Titel des nordamerikanischen Kaufhof-Mutterkonzerns stiegen um bis zu 4,6 Prozent auf ein Zwei-Monats-Hoch von 9,62 Kanadischen Dollar, ehe sie im Verlauf ihre Gewinne eingrenzten. Laut Insidern will Hudson Bay die Warenhauskette Lord & Taylor wieder flottmachen. Auch ein Verkauf sei möglich, wobei allerdings potenzielle Käufer rar seien. Für mögliche Deals der Sparte sei die Investmentbank PJ Solomon Co angeheuert worden. Mögliche Kostensenkungen sollten mit der Beratungsfirma AlixPartners LLP geprüft werden, sagten mit der Angelegenheit vertraute Insider der Nachrichtenagentur Reuters.

Am Montag hatte HBC den Verkauf einer Warenhaus-Immobilie in Vancouver bekanntgegeben. Das Unternehmen hatte Kaufhof 2015 übernommen. Doch bei dem deutschen Warenhauskonzern läuft es nicht rund, er kämpft mit Umsatzrückgängen und Verlusten. HBC hatte indes in der Vergangenheit Kauf-Offerten von Karstadt-Eigner Rene Benko ausgeschlagen. (Reporter: Andrea Lentz; redigiert von Kerstin Dörr. Bei Rückfragen wenden Sie sich bitte an die Redaktionsleitung unter den Telefonnummern 069-7565 1236 oder 030-2888 5168)

0 : 0
  • narrow-browser-and-phone
  • medium-browser-and-portrait-tablet
  • landscape-tablet
  • medium-wide-browser
  • wide-browser-and-larger
  • medium-browser-and-landscape-tablet
  • medium-wide-browser-and-larger
  • above-phone
  • portrait-tablet-and-above
  • above-portrait-tablet
  • landscape-tablet-and-above
  • landscape-tablet-and-medium-wide-browser
  • portrait-tablet-and-below
  • landscape-tablet-and-below