January 17, 2020 / 11:48 AM / a month ago

MÄRKTE-British-Airways-Mutter IAG ändert Aktienregeln - Anleger freut es

London, 17. Jan (Reuters) - Die British-Airways-Mutter IAG hat Beschränkungen für ausländische Aktionäre aufgehoben und so ihren Anteilsscheinen Auftrieb verliehen. Die Papiere gewannen am Freitag 6,3 Prozent und notierten damit auf dem höchsten Stand seit September 2018.

Der Konzern nahm eine Obergrenze für Aktionäre aus Ländern außerhalb der Europäischen Union zurück, die seit elf Monaten in Kraft war. Damals hatte IAG eine Höchstmarke von 47,5 Prozent für solche Investoren eingeführt, um den Status als EU-Fluggesellschaft zu behalten und damit auch nach dem Brexit Flüge zwischen EU-Ländern anbieten zu dürfen. Doch inzwischen kommen Nicht-EU-Investoren nur noch auf 39,5 Prozent der Anteile, erklärte IAG jetzt zur Begründung, warum die Begrenzung aufgehoben wurde. Daniel Roeska, Analyst beim Finanzdienstleister Bernstein, sagte, die Änderung bedeute, dass ein großer Überhang abgebaut sei. “Wir beurteilen diese Nachrichten sehr positiv.” (Reporterin: Christina Amann, redigiert von Christian Götz. Bei Rückfragen wenden Sie sich bitte an die Redaktionsleitung unter den Telefonnummern +49 69 7565 1236 oder +49 30 2888 5168.)

0 : 0
  • narrow-browser-and-phone
  • medium-browser-and-portrait-tablet
  • landscape-tablet
  • medium-wide-browser
  • wide-browser-and-larger
  • medium-browser-and-landscape-tablet
  • medium-wide-browser-and-larger
  • above-phone
  • portrait-tablet-and-above
  • above-portrait-tablet
  • landscape-tablet-and-above
  • landscape-tablet-and-medium-wide-browser
  • portrait-tablet-and-below
  • landscape-tablet-and-below