February 12, 2019 / 2:54 PM / 2 months ago

BÖRSEN-TICKER-Trüber Ausblick überschattet Zahlen von Under Armour

Frankfurt, 12. Feb (Reuters) - Die Warnung vor einem Umsatzrückgang im Nordamerika-Geschäft im laufenden Quartal setzt Under Armour zu. Die Aktien verlieren fünf Prozent, obwohl der Adidas-Rivale mit seiner Bilanz zum Jahresabschluss 2018 die Markterwartungen übertroffen hat.

***********************************************************

15:23 DÄMPFER FÜR ÜBERNAHMEFANTASIE DRÜCKT PERNOD

Nach der Absage von Pernod an einen Verkauf des Unternehmens nehmen einige Anleger Gewinne mit. Die Aktien verlieren 1,5 Prozent. In den vergangenen Wochen hatten sie rund neun Prozent zugelegt, nachdem der Eigner Elliott zur Gewinnsteigerung eine Fusion ins Gespräch gebracht hatte.

***********************************************************

13:41 WIRECARD-AKTIE ERNEUT AUF ACHTERBAHNFAHRT

Die Aktien von Wirecard können ihre anfänglichen Kursgewinne von bis zu 4,5 Prozent nicht halten. Sie fallen Mittag binnen Minuten um 7,6 Prozent auf 95,32 Euro. Händler verweisen auf eine Bekanntmachung im Bundesanzeiger, der zufolge der Hedgefonds Slate Path seine Wetten auf einen fallenden Wirecard-Kurs ausgebaut hat.

***********************************************************

12:27 TRÜBER AUSBLICK DRÜCKT TUI AUF 2-1/2-JAHRES-TIEF

Die Warnung vor einem Preiskampf bei Pauschalreisen brockt TUI einen Kursrutsch von gut acht Prozent ein. Mit 881 Pence notieren die Aktien in London so niedrig wie zuletzt vor zweieinhalb Jahren. In ihrem Sog büßen die Titel des Rivalen Thomas Cook 3,8 Prozent ein.

***********************************************************

11:30 SILTRONIC NACH KURSGEWINNE BEI ASIATISCHEN RIVALEN GEFRAGT

Kurssprünge bei den japanischen Wafer-Herstellern Sumco und Shin-Etsu geben auch dem Münchner Chip-Zulieferer Siltronic Auftrieb. Die Titel steigen um 6,9 Prozent auf 91,62 Euro und sind größter Gewinner im MDax. Ein Händler verweist auch auf überzeugende Umsatzzahlen des Rivalen Globalwafers aus Taiwan. Dessen Aktien legten um 8,1 Prozent zu.

09:50 EURO UND PFUND LEIDEN UNTER STARKEM DOLLAR

Der stärkere Dollar macht dem Euro zu schaffen. Die Gemeinschaftswährung fällt um 0,2 Prozent auf ein Drei-Monats-Tief von 1,1254 Dollar. Auch das Pfund Sterling gibt nach: Es verbilligt sich um 0,1 Prozent auf 1,2832 Dollar. Das ist der tiefste Stand seit gut drei Wochen. Der Dollar-Index steigt auf ein Zwei-Monats-Hoch von 97,12 Punkten.

*********************************************************

08:14 WIRECARD IM FRÜHHANDEL TOP-FAVORIT IM DAX

Wirecard-Aktien setzen ihre Erholung am Dienstag fort. Die Titel steigen bei Lang & Schwarz und im Frankfurter Frühhandel um jeweils gut drei Prozent und sind Top-Favorit im Dax, der knapp ein Prozent höher indiziert ist. (Zusammengestellt vom Reuters Marktteam. Bei Rückfragen wenden Sie sich bitte an die Redaktionsleitung unter den Telefonnummern 069 - 7565 1312 oder 030 - 2888 5168.)

0 : 0
  • narrow-browser-and-phone
  • medium-browser-and-portrait-tablet
  • landscape-tablet
  • medium-wide-browser
  • wide-browser-and-larger
  • medium-browser-and-landscape-tablet
  • medium-wide-browser-and-larger
  • above-phone
  • portrait-tablet-and-above
  • above-portrait-tablet
  • landscape-tablet-and-above
  • landscape-tablet-and-medium-wide-browser
  • portrait-tablet-and-below
  • landscape-tablet-and-below