April 16, 2019 / 10:14 AM / 2 months ago

BÖRSEN-TICKER-Italiens Börse dreht wegen neuer Etatsorgen ins Minus

Frankfurt, 16. Apr (Reuters) - Die italienische Börse dreht wegen der Aussicht auf eine steigende Staatsverschuldung ins Minus und notiert 0,1 Prozent schwächer. Die italienische Notenbank rechnet damit, dass im kommenden Jahr ohne eine Mehrwertsteuererhöhung das Haushaltsdefizit über die EU-Grenze von drei Prozent der Wirtschaftsleistung steigt.

*****************************************************

10:20 ANLEGER-NERVOSITÄT AUF TIEFSTEM STAND SEIT 15 MONATEN

Der Volatilitätsindex VDax, der die Nervosität der Anleger misst, fällt um drei Prozent auf ein 15-Monats-Tief von 12,10 Punkten. Der Volatilitätsindex für den EuroStoxx50 gibt 2,9 Prozent nach auf 11,16 Punkte und erreicht ebenfalls den tiefsten Stand seit mehr als einem Jahr.

******************************************************

10:00 AUFATMEN BEI UNICREDIT NACH EINIGUNG AUF VERGLEICH IN USA

Bei Anlegern von UniCredit herrscht Erleichterung nach der Einigung auf eine Vergleichszahlung in den USA von 1,3 Milliarden Dollar. Die Aktien steigen an der Börse in Mailand um 1,3 Prozent auf 12,65 Euro.

09:33 LUFTHANSA ZIEHT ANDERE AIRLINES MIT NACH UNTEN

Der unerwartet schwache Jahresstart der Lufthansa macht die Anleger von anderen europäischen Fluggesellschaften nervös. Aktien von Air France-KLM, Easyjet und Ryanair verlieren zwischen zwei und drei Prozent. Die Papiere der British-Airways-Mutter IAG liegen 1,4 Prozent im Minus.

07:53 VERKAUFSEMPFEHLUNG BELASTET GEA GROUP

Eine Verkaufsempfehlung drückt die Aktien von Gea im vorbörslichen Handel beim Broker Lang & Schwarz um 1,9 Prozent. Analysten von Baader Helvea stuften die Aktien auf “Sell” von “Hold” zurück.

********************************************************

07:43 KAUFEMPFEHLUNG TREIBT RATIONAL AN SDAX-SPITZE

Anleger greifen am Dienstag nach einer Kaufempfehlung bei Rational zu. Die Titel steigen vorbörslich bei Lang & Schwarz um 1,7 Prozent und sind Spitzenreiter im SDax. Analysten von Berenberg stuften die Aktien auf “Buy” von “Hold” nach oben, senkten aber das Kursziel auf 635 Euro von 650 Euro. (Zusammengestellt vom Reuters Marktteam. Bei Rückfragen wenden Sie sich bitte an die Redaktionsleitung unter den Telefonnummern 069 - 7565 1312 oder 030 - 2888 5168.)

0 : 0
  • narrow-browser-and-phone
  • medium-browser-and-portrait-tablet
  • landscape-tablet
  • medium-wide-browser
  • wide-browser-and-larger
  • medium-browser-and-landscape-tablet
  • medium-wide-browser-and-larger
  • above-phone
  • portrait-tablet-and-above
  • above-portrait-tablet
  • landscape-tablet-and-above
  • landscape-tablet-and-medium-wide-browser
  • portrait-tablet-and-below
  • landscape-tablet-and-below