May 20, 2019 / 12:18 PM / 4 months ago

BÖRSEN-TICKER-Thomas Cook fallen auf neues Rekordtief

    Frankfurt, 20. Mai (Reuters) - Nach der
Gewinnwarnung aus der vergangenen Woche geht der
Ausverkauf bei Thomas Cook weiter. Die Aktien verlieren
zeitweise knapp 29 Prozent und sind mit 8,4 Pence so billig wie
nie. In ihrem Sog gaben die in London notierten Papiere
des Rivalen TUI fünf Prozent nach. 
    
    ***********************************************************
    
    11:51 KAUFEMPFEHLUNG GIBT WIRECARD AUFTRIEB
    Ein positiver Analystenkommentar hievt Wirecard an
die Dax-Spitze. Die Aktie gewinnt 3,2 Prozent auf 144,35
Euro. Die Experten der Deutschen Bank stuften die Titel auf
"Buy" von "Hold" hoch und hoben das Kursziel auf 200 von 170
Euro an. 
    
    ***********************************************************
    
    09:44 AUSTRALISCHER LEITINDEX STEIGT AUF ELF-JAHRES-HOCH
    Nach dem Sieg der liberal-konservativen Koalition in
Australien steigen Anleger am dortigen Aktienmarkt ein. Der
australische Leitindex schließt 1,7 Prozent höher bei
6476 Punkten. Das ist der höchste Stand seit elf Jahren.
Premierminister Scott Morrison kann künftig ohne Unterstützung
unabhängiger Parteien alleine regieren.
    
    *********************************************************
    
    09:32 HÄNDLER - UBS STUFT DEUTSCHE BANK AUF "SELL" HERAB
    Den Aktien der Deutschen Bank macht nach Angaben
von Börsianern auch eine Herunterstufung zu Schaffen. Die Titel
fallen kurz nach Handelsstart zeitweise um 2,2 Prozent auf 6,69
Euro und sind damit nur noch einen Cent von ihrem Ende Dezember
erreichten Rekordtief entfernt. Die UBS senkte einem Händler
zufolge ihr Rating für dei Aktien auf "Sell" von "Neutral" und
reduzierte das Kursziel von 7,80 auf 5,70 Euro. 
    
    ************************************************************
    
    07:41 DEUTSCHE BANK RUTSCHEN NACH "NYT"-BERICHT ANS DAX-ENDE
    Aktien der Deutschen Bank fallen vorbörslich nach
einem Medienbericht über auffällige Zahlungen bei Firmen von
US-Präsident Donald Trump und seines Schwiegersohns Jared
Kushner um 1,5 Prozent. Geldwäsche-Spezialisten
hätten 2016 und 2017 empfohlen, dass über die verdächtigen
Vorgänge Bericht erstattet werden sollte, schrieb die "New York
Times" (NYT) unter Berufung auf fünf frühere und derzeitige
Mitarbeiter der Deutschen Bank. 
    
    ***********************************************************
    
    07:34 FRESENIUS EX-DIVIDENDE GEHANDELT
    Folgende Aktien werden am Montag mit einem
Dividendenabschlag gehandelt:
       
 Deutsche Unternehmen    Schlusskurs    Dividende
 Angaben in Euro                       
 Fresenius                      48,81          0,80
 

 (Zusammengestellt vom Reuters Marktteam. Bei Rückfragen wenden
Sie sich bitte an die Redaktionsleitung unter den Telefonnummern
069 - 7565 1312 oder 030 - 2888 5168.)
  
 
 
0 : 0
  • narrow-browser-and-phone
  • medium-browser-and-portrait-tablet
  • landscape-tablet
  • medium-wide-browser
  • wide-browser-and-larger
  • medium-browser-and-landscape-tablet
  • medium-wide-browser-and-larger
  • above-phone
  • portrait-tablet-and-above
  • above-portrait-tablet
  • landscape-tablet-and-above
  • landscape-tablet-and-medium-wide-browser
  • portrait-tablet-and-below
  • landscape-tablet-and-below