September 13, 2019 / 7:40 AM / 9 days ago

BÖRSEN-TICKER-Euro legt zu

13. Sep (Reuters) - Es folgt der Börsen-Ticker zu wichtigen Kursbewegungen an den internationalen Finanzmärkten und ihren Ursachen:

09.27 Uhr - Der Euro legt 0,4 Prozent zu auf 1,1101 Dollar und steigt damit auf den höchsten Stand seit gut zwei Wochen. Die EZB-Entscheidung sei letztlich positiv für die Gemeinschaftswährung gewesen, schreibt Ulrich Leuchtmann, Devisenexperte bei der Commerzbank. Die Senkung des Einlagezinses und der geplante Kauf von Anleihen im Volumen von monatlich 20 Milliarden Euro sei die Unterseite dessen gewesen, was der Markt erwartet habe. Das Risiko einer großen “Bazooka”, also eines extrem expansiven Maßnahmenbündels, sei vom Tisch.

08.08 Uhr - Die Rendite deutscher Staatsanleihen steigt über minus 0,5 Prozent und ist damit so hoch wie seit Anfang August nicht. Robert Holzmann, Österreichs Zentralbankchef und neues Mitglied im EZB-Rat, sagte dem Sender Bloomberg TV, er glaube nicht, dass die aktuelle Politik der Europäischen Zentralbank für die nächsten Jahrzehnte da sei. Die EZB hatte am Donnerstag den Strafzins erhöht und neue Wertpapierkäufe auf den Weg gebracht. (Zusammengestellt vom Reuters Marktteam. Bei Rückfragen wenden Sie sich bitte an die Redaktionsleitung unter den Telefonnummern 069 - 7565 1236 oder 030 - 2888 5168.)

0 : 0
  • narrow-browser-and-phone
  • medium-browser-and-portrait-tablet
  • landscape-tablet
  • medium-wide-browser
  • wide-browser-and-larger
  • medium-browser-and-landscape-tablet
  • medium-wide-browser-and-larger
  • above-phone
  • portrait-tablet-and-above
  • above-portrait-tablet
  • landscape-tablet-and-above
  • landscape-tablet-and-medium-wide-browser
  • portrait-tablet-and-below
  • landscape-tablet-and-below