September 18, 2019 / 1:28 PM / 3 months ago

BÖRSEN-TICKER-Ölpreise fallen weiter

Frankfurt, 18. Sep (Reuters) - Es folgt der Börsen-Ticker zu wichtigen Kursbewegungen an den internationalen Finanzmärkten und ihren Ursachen:

15.20 Uhr - Die Ölpreise fallen weiter. Die Sorte Brent aus der Nordsee verbilligt sich um 1,2 Prozent auf 63,76 Dollar je Fass. US-Leichtöl der Sorte WTI fällt um 1,9 Prozent auf 58,22 Dollar je Fass. Saudi-Arabien will seine Produktion nach den Angriffen auf Ölanlagen bereits bis Ende September wiederherstellen.

12.35 Uhr - Aktien von Adobe geben vorbörslich in New York 2,8 Prozent nach. Der US-Software-Konzern enttäuschte mit seinen Umsatzerwartungen für das vierte Quartal und nannte den harten Wettbewerb im Cloud-Markt als Grund. Mehrere Analysten senkten daraufhin ihre Kursziele.

09.55 Uhr - Von der Aussicht auf ein Patt in der Knesset lassen sich Israel-Anleger nicht beirren. Der Leitindex der Börse Tel Aviv überwindet seine anfängliche Schwäche und steigt um 1,1 Prozent.

09.43 Uhr - Drohende Milliarden-Abschreibungen setzen den türkischen Banken zu. Der Istanbuler Branchen-Index fällt um 1,8 Prozent. Die größten Verlierer sind Yapi ve Kredi Bankasi, Is Bankasi und Vakiflar Bankasi mit Kursverlusten von bis zu 3,6 Prozent. Die türkische Bankenaufsicht ordnete Abschreibungen auf faule Kredite im Volumen von umgerechnet insgesamt 7,3 Milliarden Euro sowie Rückstellungen für eventuelle Verluste an.

09.13 Uhr - Eine Kaufempfehlung von Goldman Sachs hievt Covestro an die Dax-Spitze. Die Aktien des Chemiekonzerns steigen zur Eröffnung um zwei Prozent auf 44,87 Euro. Die Analysten der US-Bank stuften die Titel auf “Buy” von “Neutral” hoch und hoben das Kursziel auf 53 von 48 Euro an.

07.36 Uhr - Ein negativer Analystenkommentar schickt die Beiersdorf-Aktie auf Talfahrt. Das Papier verliert am Mittwoch vorbörslich zwei Prozent auf etwa 108 Euro. Die Experten der US-Bank Goldman Sachs stuften die Titel auf “Sell” von “Neutral” herunter und senkten das Kursziel auf 100 von 109 Euro. (Zusammengestellt vom Reuters Marktteam. Bei Rückfragen wenden Sie sich bitte an die Redaktionsleitung unter den Telefonnummern 069 - 7565 1236 oder 030 - 2888 5168.)

0 : 0
  • narrow-browser-and-phone
  • medium-browser-and-portrait-tablet
  • landscape-tablet
  • medium-wide-browser
  • wide-browser-and-larger
  • medium-browser-and-landscape-tablet
  • medium-wide-browser-and-larger
  • above-phone
  • portrait-tablet-and-above
  • above-portrait-tablet
  • landscape-tablet-and-above
  • landscape-tablet-and-medium-wide-browser
  • portrait-tablet-and-below
  • landscape-tablet-and-below