September 27, 2019 / 5:55 AM / 18 days ago

BÖRSEN-TICKER-Hackerangriff setzt Rheinmetall-Papieren zu

27. Sep (Reuters) - Es folgt der Börsen-Ticker zu wichtigen Kursbewegungen an den internationalen Finanzmärkten und ihren Ursachen:

07.46 Uhr - Ein Hackerangriff drückt die Aktien des Autozulieferers Rheinmetall. Sie verlieren im vorbörslichen Handel bei Lang & Schwarz 2,8 Prozent. Das Unternehmen erklärte, die Attacke beeinträchtige die Produktion in Nord- und Südamerika. Sollten die Einschränkungen mehr als zwei Wochen anhalten, müsse mit einer Ergebnis-Belastung von drei bis vier Millionen Euro pro Woche gerechnet werden.

07.37 Uhr - Die Prognosesenkung drückt die Aktien der Commerzbank. Die Papiere geben im vorbörslichen Handel bei Lang & Schwarz 2,6 Prozent nach. Vor allem wegen des schlechten Firmenkundengeschäfts kippte das Geldhaus seine Prognose für dieses Jahr und rechnet nun nicht mehr mit steigenden bereinigten Erträgen. Zugleich kündigte es einen Radikalumbau an.

07.31 Uhr - Eine Herabstufung durch die Experten von JP Morgan belastet die Aktien des Anlagenbauers Gea. Die Papiere geben im vorbörslichen Handel bei Lang & Schwarz 2,9 Prozent nach. JP Morgan stufte die Titel auf “Underweight” von “Neutral” herab und reduzierte das Kursziel auf 21,5 von 23 Euro. (Zusammengestellt vom Reuters Marktteam in Frankfurt und Berlin. Bei Rückfragen wenden Sie sich bitte an die Redaktionsleitung unter den Telefonnummern 069 - 7565 1236 oder 030 - 2888 5168.)

0 : 0
  • narrow-browser-and-phone
  • medium-browser-and-portrait-tablet
  • landscape-tablet
  • medium-wide-browser
  • wide-browser-and-larger
  • medium-browser-and-landscape-tablet
  • medium-wide-browser-and-larger
  • above-phone
  • portrait-tablet-and-above
  • above-portrait-tablet
  • landscape-tablet-and-above
  • landscape-tablet-and-medium-wide-browser
  • portrait-tablet-and-below
  • landscape-tablet-and-below