for-phone-onlyfor-tablet-portrait-upfor-tablet-landscape-upfor-desktop-upfor-wide-desktop-up
Marktbericht Deutschland

BÖRSEN-TICKER-Staatshilfe treibt Europcar-Aktien

Frankfurt, 28. Apr (Reuters) - Es folgt der Börsen-Ticker zu wichtigen Kursbewegungen an den internationalen Finanzmärkten und ihren Ursachen:

11.01 Uhr - Die Europcar-Aktien legen bis zu 14 Prozent zu und steuern damit auf den besten Tag seit drei Wochen zu. Der französische Sixt-Rivale hat sich Unterstützung des spanischen Staats gesichert und verhandelt zudem über Hilfen aus Frankreich.

10.49 Uhr - Um mehr als fünf Prozent aufwärts geht es für die Aktien des finnischen Videospiele-Herstellers Rovio. Der Anbieter der “Angry Birds”-Spiele profitiert davon, dass in der Coronavirus-Pandemie mehr Handyspiele heruntergeladen werden und hält an seinen Gewinnzielen für das Gesamtjahr fest. Im ersten Quartal schnellte der Gewinn um 75 Prozent nach oben.

09.25 Uhr - Mit einem Minus von fast sieben Prozent stehen die Aktien des Gabelstapler- und Lagertechnikanbieters Kion am MDax-Ende. Das Konzernergebnis brach im ersten Quartal ein. Der Vorstand hatte bereits Ende März seine Jahresziele kassiert, nachdem in dem Monat die Auswirkungen der Corona-Pandemie spürbar geworden waren.

07.43 Uhr - Der Ausverkauf beim US-Leichtöl hält an. Ein Barrel (159 Liter) kostet mit 10,64 Dollar 16,7 Prozent weniger als am Vortag. Nordseeöl der Sorte Brent verbilligt sich um 5,7 Prozent auf 18,85 Dollar. Für Verunsicherung sorgt, dass es kaum noch Lagermöglichkeiten für den Rohstoff gibt und zugleich die Nachfrage wegen der Coronavirus-Pandemie kollabiert ist. (Zusammengestellt vom Reuters Marktteam. Bei Rückfragen wenden Sie sich bitte an die Redaktionsleitung unter den Telefonnummern 069 - 7565 1236 oder 030 - 2888 5168.)

for-phone-onlyfor-tablet-portrait-upfor-tablet-landscape-upfor-desktop-upfor-wide-desktop-up