July 17, 2020 / 9:49 AM / a month ago

BÖRSEN-TICKER-Virus-Sorgen und Opec-Pläne drücken Ölpreis

    Frankfurt, 17. Jul (Reuters) - Es folgt der Börsen-Ticker zu
wichtigen Kursbewegungen an den internationalen Finanzmärkten
und ihren Ursachen: 
    
    11.42 Uhr - Spekulationen auf einen erneuten
Nachfrage-Rückgang durch steigende Coronavirus-Infektionen in
den USA machen Rohöl zu schaffen. Die Sorte Brent aus der
Nordsee verbilligt sich um 0,5 Prozent auf 43,15 Dollar je
Barrel. Außerdem drücke die geplante Lockerung der Förderbremse
durch die Ländergruppe Opec+ auf die Stimmung, sagen Börsianer. 
    
    09.31 Uhr - Dank starker Geschäftszahlen winkt den Aktien
von Westwing der größte Tagesgewinn der
Firmengeschichte. Die Titel des Haushaltswaren- und
Möbel-Händlers steigen um mehr als 25 Prozent und sind mit 11,85
Euro so teuer wie zuletzt vor gut einem Jahr. Das Unternehmen
steigerte seien Quartalsumsatz ersten Berechnungen zufolge um
etwa 90 Prozent. Die operative Gewinnmarge liege bei
zwölf bis 14 Prozent. 
    
    09.12 Uhr - Ein überraschend starkes Gewinnplus
ermuntert Anleger zum Einstieg bei Ericsson. Die
Aktien des Netzwerk-Ausrüsters steigen in Stockholm um 5,3
Prozent. Der Grundstein für das "grundsolide" Quartalsergebnis
sei die starke US-Nachfrage, kommentieren die Analysten der
Handelsbanken. Außerdem seien die Restrukturierungskosten
niedrig. 
    
    09.07 Uhr - Ein überraschend starkes Quartalsergebnis
 gibt Volvo Auftrieb. Die Aktien der
Lkw-Bauers steigen in Stockholm um 3,5 Prozent. Das Unternehmen
habe die Erwartungen der Bank übertroffen, lobt Analyst Himanshu
Agarwal von der Investmentbank Jefferies. 
    
    08.15 Uhr - Ein negativer Analystenkommentar drückt
Jungheinrich ans Ende des SDax. Die Aktien
des Gabelstapler-Herstellers verlieren im Geschäft von Lang &
Schwarz 2,2 Prozent auf etwa 21,60 Euro. Die
Experten der HSBC stuften die Titel auf "Hold" von "Buy"
herunter, hoben allerdings das Kursziel auf 24 von 21 Euro an. 
    
    07.35 Uhr - Besser als erwartet ausgefallene
Quartalsergebnisse hieven Daimler an die
Spitze des Dax. Die Aktien des Autobauers steigen
vorbörslich um 1,3 Prozent. "In den vergangenen
Tagen kursierten aber schon Gerüchte über starke Zahlen", sagt
ein Börsianer. Daher falle das Kursplus relativ gering aus. 
    
    07.12 Uhr - Folgende Aktien werden am Freitag mit einem
Dividendenabschlag gehandelt: 
    
 Deutsche Unternehmen    Schlusskurs   Dividende
 Angaben in Euro                       
 Kion                           70,90       0,04
 Südzucker                      15,46       0,20
 
 (Zusammengestellt vom Reuters Marktteam. Bei Rückfragen wenden
Sie sich bitte an die Redaktionsleitung unter den Telefonnummern
069 - 7565 1236 oder 030 - 2888 5168.)
  
 
 
0 : 0
  • narrow-browser-and-phone
  • medium-browser-and-portrait-tablet
  • landscape-tablet
  • medium-wide-browser
  • wide-browser-and-larger
  • medium-browser-and-landscape-tablet
  • medium-wide-browser-and-larger
  • above-phone
  • portrait-tablet-and-above
  • above-portrait-tablet
  • landscape-tablet-and-above
  • landscape-tablet-and-medium-wide-browser
  • portrait-tablet-and-below
  • landscape-tablet-and-below