Reuters logo
BÖRSEN-TICKER-Kleine Erholung bei Adva Optical nach Kursrutsch
30. August 2017 / 11:52 / vor 3 Monaten

BÖRSEN-TICKER-Kleine Erholung bei Adva Optical nach Kursrutsch

Frankfurt, 30. Aug (Reuters) - Adva Optical legen nach ihrem Kursrutsch wieder etwas zu. Die Titel gewinnen acht Prozent auf 4,72 Euro und stehen damit an der Spitze des TecDax. Am Dienstag waren sie um 27,5 Prozent eingebrochen, nachdem der Netzwerkausrüster seine Prognose gekappt hatte.

***********************************************************

ADIDAS NACH HSBC-EMPFEHLUNG HÖHER

Adidas steigen um 1,9 Prozent auf 186,65 Euro und zählen im Dax damit zu den Favoriten. Die Analysten von HSBC bekräftigen ihre Kaufempfehlung mit einem auf 227 von 210 Euro erhöhten Kursziel. Zugleich erhöhen sie ihre Gewinnschätzungen für das laufende Jahr, 2018 sowie 2019.

***********************************************************

10:45 ANALYSTENKOMMENTAR SCHIEBT LEG-IMMOBILIEN AN

LEG Immobilien steigen um zwei Prozent auf 83,43 Euro und damit an die MDax-Spitze. Die Analysten von Morgan Stanley hatten am späten Dienstagabend ihre Empfehlung auf “equal-weight” von “underweight” erhöht.

***********************************************************

10:32 PROSIEBENSAT1 FALLEN AUF FRISCHES VIER-JAHRES-TIEF

Nach dem 14-prozentigen Kurssturz vom Dienstag fassen die Anleger ProSiebenSat.1 nur mit spitzen Fingern an: Die Aktien verlieren erneut zeitweise 1,8 Prozent auf 27,42 Euro und notieren damit so niedrig wie zuletzt im April 2013. Analysten äußeren sich negativ und senkten ihre Kursziele.

***********************************************************

09:11 KAUFEMPFEHLUNG SCHIEBT HEIDELCEMENT AN DAX-SPITZE

HeidelbergCement steigen um drei Prozent auf 80 Euro und führen damit die Gewinnerliste im Dax an. Die Analysten von Kepler Cheuvreux haben die Titel auf “buy” von “hold” hochgestuft.

***********************************************************

08:25 RTL MACHEN NACH ZAHLEN BODEN GUT

RTL ziehen im frühen Mittwochshandel in Frankfurt nach der Vorlage von Quartalszahlen um 4,3 Prozent an. Damit stehen sie an der MDax-Spitze und machen einen Teil der Verluste vom Dienstag gut, als sie im Sog von ProSiebenSat.1 fünf Prozent verloren hatten. Wegen schwacher TV-Werbeeinnahmen waren die im Dax gelisteten Pro7 um mehr als 14 Prozent abgestürzt. Die Titel des Konkurrenten erholen sich um nur etwa ein Prozent. (Zusammengestellt vom Reuters Marktteam. Bei Rückfragen wenden Sie sich bitte an die Redaktionsleitung unter den Telefonnummern 069 - 7565 1312 oder 030 - 2888 5168.)

Unsere Werte:Die Thomson Reuters Trust Principles
0 : 0
  • narrow-browser-and-phone
  • medium-browser-and-portrait-tablet
  • landscape-tablet
  • medium-wide-browser
  • wide-browser-and-larger
  • medium-browser-and-landscape-tablet
  • medium-wide-browser-and-larger
  • above-phone
  • portrait-tablet-and-above
  • above-portrait-tablet
  • landscape-tablet-and-above
  • landscape-tablet-and-medium-wide-browser
  • portrait-tablet-and-below
  • landscape-tablet-and-below