4. September 2017 / 06:16 / in 22 Tagen

BÖRSEN-TICKER-Euro zieht an - Knackt wieder Marke von 1,19 Dollar

Frankfurt, 04. Sep (Reuters) - Spekulationen auf weiterhin niedrige Leitzinsen in den USA und auf eine Verschärfung des Konflikts zwischen den USA und Nordkorea drücken den Dollar. Der Dollar-Index fällt um 0,3 Prozent auf 92,56 Punkte. Der Euro weitet im Gegenzug seine Gewinne aus und zieht um 0,4 Prozent auf knapp über 1,19 Dollar an.

***********************************************************

07:46 GOLDPREIS AUF HÖCHSTEM STAND SEIT ZEHN MONATEN

Aus Sorge vor einem Nordkorea-Krieg decken sich Anleger am Montag mit der “Anti-Krisenwährung” Gold ein. Der Preis für das Edelmetall steigt um 0,9 Prozent auf ein Zehn-Monats-Hoch von 1336,88 Dollar je Feinunze (31,1 Gramm). (Zusammengestellt vom Reuters Marktteam. Bei Rückfragen wenden Sie sich bitte an die Redaktionsleitung unter den Telefonnummern 069 - 7565 1312 oder 030 - 2888 5168.)

Unsere WerteDie Thomson Reuters Trust Principles
0 : 0
  • narrow-browser-and-phone
  • medium-browser-and-portrait-tablet
  • landscape-tablet
  • medium-wide-browser
  • wide-browser-and-larger
  • medium-browser-and-landscape-tablet
  • medium-wide-browser-and-larger
  • above-phone
  • portrait-tablet-and-above
  • above-portrait-tablet
  • landscape-tablet-and-above
  • landscape-tablet-and-medium-wide-browser
  • portrait-tablet-and-below
  • landscape-tablet-and-below