Reuters logo
MÄRKTE-Aixtron profitieren vom Verkauf ihrer US-Produktlinie
24. Oktober 2017 / 07:42 / in 25 Tagen

MÄRKTE-Aixtron profitieren vom Verkauf ihrer US-Produktlinie

Frankfurt, 24. Okt (Reuters) - Die Genehmigung des Verkaufs einer Produktlinie in den USA nach Südkorea hat am Dienstag Aixtron weiter angeschoben. Die Aktien des Chipanlagebauers stiegen im TecDax um 3,6 Prozent auf 11,28 Euro. Die US-Behörde für Auslandsinvestitionen (CFIUS) hat laut Aixtron bei einer Prüfung keine Bedenken hinsichtlich der nationalen Sicherheit geltend gemacht und den Verkauf der Produktlinie ALD/CVD an die südkoreanische Eugene Technology genehmigt. Da der Käufer aus Südkorea komme, einem Staat, der enge Verbindungen zu den USA habe, sei das zu erwarten gewesen, erklärte DZ-Bank-Analyst Harald Schnitzer, der die Aktien auf “verkaufen” stehen hat. Das sei eine gute Nachricht.

Seit Jahresbeginn hat sich der Aktienkurs von Aixtron fast verdreifacht. Das Unternehmen profitierten auch von der Bestätigung der Kaufempfehlung durch die Analysten von Liberum. Aixtron legt am Donnerstag seinen Zwischenbericht für das dritte Quartal vor. (Reporter: Andrea Lentz; redigiert von Scot W. Stevenson; Bei Rückfragen wenden Sie sich bitte an die Redaktionsleitung unter den Telefonnummern 069-7565 1236 oder 030-2888 5168)

Unsere Werte:Die Thomson Reuters Trust Principles
0 : 0
  • narrow-browser-and-phone
  • medium-browser-and-portrait-tablet
  • landscape-tablet
  • medium-wide-browser
  • wide-browser-and-larger
  • medium-browser-and-landscape-tablet
  • medium-wide-browser-and-larger
  • above-phone
  • portrait-tablet-and-above
  • above-portrait-tablet
  • landscape-tablet-and-above
  • landscape-tablet-and-medium-wide-browser
  • portrait-tablet-and-below
  • landscape-tablet-and-below