Reuters logo
BÖRSEN-TICKER-Dt. Bank rät zum Untergewichten von deutschen Aktien
14. November 2017 / 08:42 / in 6 Tagen

BÖRSEN-TICKER-Dt. Bank rät zum Untergewichten von deutschen Aktien

Frankfurt, 14. Nov (Reuters) - Analysten der Deutschen Bank raten zu Zurückhaltung bei Investitionen in deutsche Aktien. Sie stufen deutsche Wertpapiere auf “underweight” von “overweight” zurück und raten stattdessen dazu, Aktien aus der Schweiz im Portfolio überzugewichten. Den dortigen Aktienmarkt stufen sie auf “overweight” von “benchmark” nach oben.

*****************************************************

09:26 BILFINGER KOMMT MIT QUARTALSZAHLEN GUT AN

Das erste Umsatzwachstum auf organischer Ebene seit 13 Quartalen macht Anleger von Bilfinger zuversichtlich. Die Aktien des Industriedienstleisters steigen um 6,5 Prozent auf ein Drei-Monats-Hoch von 36,84 Euro und sind Spitzenreiter im SDax.

*****************************************************

08:30 DRILLISCH UND UNITED INTERNET NACH ZAHLEN GEFRAGT

Das Umsatz- und Ergebnisplus bei Drillisch und United Internet gibt den Aktien der beiden Konzerne einen Schub. Drillisch legen im Frühhandel um 1,5 Prozent zu und sind unter den größten Gewinner im TecDax. United Internet steigen um knapp ein halbes Prozent.

******************************************************

08:24 EURO NÄHERT SICH MARKE VON 1,17 DOLLAR

Das unerwartet starke Wirtschaftswachstum in Deutschland im dritten Quartal gibt dem Euro Rückenwind. Er steigt auf 1,1687 Dollar von 1,1664 Dolllar.

*******************************************************

08:13 DEUTSCHE BANK PROFITIEREN VON KAUFEMPFEHLUNG

Eine Kaufempfehlung schiebt die Aktien der Deutschen Bank an. Sie steigen im Frühhandel um 0,7 Prozent auf 15,49 Euro. Analysten von HSBC stuften die Titel auf “buy” von “hold” nach oben und erhöhten das Kursziel auf 18 Euro von 14 Euro.

********************************************************

08:05 ANLEGER ZEIGEN HENKEL DOCH DIE KALTE SCHULTER

Henkel drehen ins Minus und verlieren im Frankfurter Frühhandel 0,4 Prozent auf 120,50 Euro.

**********************************************************

07:48 HENKEL VORBÖRSLICH UNTER DEN GRÖßTEN DAX-GEWINNERN

Henkel steigen nach etwas schwächer als erwartet ausgefallenen Quartalszahlen am Dienstag vorbörslich dennoch an die Dax-Spitze. Sie legen bei Lang & Schwarz um knapp ein Prozent zu. (Zusammengestellt vom Reuters Marktteam. Bei Rückfragen wenden Sie sich bitte an die Redaktionsleitung unter den Telefonnummern 069 - 7565 1312 oder 030 - 2888 5168.)

Unsere Werte:Die Thomson Reuters Trust Principles
0 : 0
  • narrow-browser-and-phone
  • medium-browser-and-portrait-tablet
  • landscape-tablet
  • medium-wide-browser
  • wide-browser-and-larger
  • medium-browser-and-landscape-tablet
  • medium-wide-browser-and-larger
  • above-phone
  • portrait-tablet-and-above
  • above-portrait-tablet
  • landscape-tablet-and-above
  • landscape-tablet-and-medium-wide-browser
  • portrait-tablet-and-below
  • landscape-tablet-and-below