February 6, 2018 / 12:40 PM / 6 months ago

BÖRSEN-TICKER-Rekord-Anstieg bei Nervosität von Europa-Anlegern

Frankfurt, 06. Feb (Reuters) - Die Unruhe unter europäischen Aktien-Anlegern nimmt unaufhaltsam zu: Das “Angstbarometer” steigt um fast 71 Prozent - ein Rekord. Mit 32,1679 Punkten notiert er so hoch wie zuletzt unmittelbar nach dem Brexit-Referendum im Juni 2016. Der deutsche VDax legt fast 50 Prozent zu. Das ist der größte Kurssprung seit zwölfeinhalb Jahren.

***********************************************************

13:26 US-“ANGSTBAROMETER” SO HOCH WIE ZULETZT BEIM CHINA-CRASH 2015

Der US-Volatilitätsindex VIX steigt um 35 Prozent auf 50,30 Zähler und notiert damit so hoch wie seit dem 24. August 2015 nicht mehr. An jenem Tag verprellte ein Crash an den chinesischen Börsen die Anleger: Der Dow verlor zeitweise 6,6 Prozent und der Dax 7,8 Prozent.

***********************************************************

13:08 DOW-FUTURE IM FRÜHEN US-HANDEL SCHWACH

Gegen 7:00 Uhr Ortszeit notieren die US-Futures auf die drei großen Indizes klar im Minus: Der Dow-Future verliert etwa 1,8 Prozent, der Nasdaq-Future 1,1 Prozent und der S&P500-Future 1,3 Prozent. Der Dax liegt aktuell mit 12.370 Punkten 2,5 Prozent schwächer.

***********************************************************

12:58 UMSATZ IM DAX SEHR HOCH

Im Dax werden bis zum Mittag rund 100 Millionen Aktien für gut vier Milliarden Euro gehandelt. Das liegt nur leicht unter dem gesamten Tagesumsatz vom Montag, als insgesamt 117 Millionen Stück für 4,8 Milliarden Euro gehandelt wurden. Am 29. Januar belief sich das gesamte Tagesvolumen sogar nur auf 81 Millionen Papieren für 3,3 Milliarden Euro.

***********************************************************

11:44 “ANGSTBAROMETER” VSTOXX VOR STÄRKSTEM ANSTIEG SEIT 2001

Der Volatilitätsindex VStoxx beschleunigt seinen Anstieg und legt 45,7 Prozent zu. Damit steuert das Barometer für die Nervosität der europäischen Aktienanleger auf das größte Tagesplus seit den Anschlägen vom 11. September 2001 zu. Der deutsche VDax legt 31 Prozent zu und markiert mit 25,22 Punkten ein Eineinhalb-Jahres-Hoch.

07:42 ÖLPREIS AUF TIEFSTEM STAND SEIT FÜNF WOCHEN

Die Ölpreise rutschen weiter ab. Ein Fass Brent verbilligt sich um 1,2 Prozent auf 66,82 Dollar, das ist der niedrigste Preis seit fünf Wochen. US-Öl WTI kostet mit 63,29 Dollar ebenfalls gut ein Prozent weniger.

07:37 BITCOIN RUTSCHT UNTER 6000 DOLLAR

Bitcoin kann sich dem Abwärtsstrudel der weltweiten Aktienmärkte nicht entziehen. Die Cyberdevise sackt am Dienstag um 15 Prozent auf 5992 Dollar ab. So wenig hat ein Bitcoin zuletzt Mitte November gekostet. (Zusammengestellt vom Reuters Marktteam. Bei Rückfragen wenden Sie sich bitte an die Redaktionsleitung unter den Telefonnummern 069 - 7565 1312 oder 030 - 2888 5168.)

0 : 0
  • narrow-browser-and-phone
  • medium-browser-and-portrait-tablet
  • landscape-tablet
  • medium-wide-browser
  • wide-browser-and-larger
  • medium-browser-and-landscape-tablet
  • medium-wide-browser-and-larger
  • above-phone
  • portrait-tablet-and-above
  • above-portrait-tablet
  • landscape-tablet-and-above
  • landscape-tablet-and-medium-wide-browser
  • portrait-tablet-and-below
  • landscape-tablet-and-below