February 26, 2018 / 2:57 PM / 10 months ago

MÄRKTE-VW im Dax und im EuroStoxx50 auf der Überholspur

Frankfurt, 26. Feb (Reuters) - Auf den zweiten Blick haben die Anleger am Montag den Rekordgewinn von VW doch noch mit Aktienkäufen honoriert. Die Titel stiegen um 3,4 Prozent auf 168,10 Euro und führten damit die Favoritenliste im Dax und im EuroStoxx50 an. Am Freitagnachmittag hatten die Investoren verschnupft auf den Ausblick reagiert, so dass die Aktien 0,8 Prozent verloren hatten. Damit summierte sich das Minus seit Monatsbeginn auf über acht Prozent. Per Freitagabend hatten Daimler und BMW dagegen mit 4,5 beziehungsweise 5,4 Prozent weniger verloren. Einige Anleger stellten nun ihre Positionen glatt, sagte ein Händler mit Blick auf den Monatsultimo. Zudem gebe es auch positive Analystenkommentare.

Vor allem der Margenausblick hatte die Anleger am Freitag enttäuscht. Die Deutsche Bank bekräftigte aber ihre Kaufempfehlung und sprach von einem konservativen Ausblick. Auf den ersten Blick habe der Quartalsgewinn unter den Erwartungen gelegen. Doch habe sich die Gewinnqualität verbessert. DZ-Bank-Analyst Michael Punzet bekräftige dagegen sein “Verkaufen”-Votum. Die Bewertung der Aktie erscheine zwar günstig, zumal mit Blick auf die operative Entwicklung. “Wir halten jedoch weitere Belastungen aus Dieselgate für wahrscheinlich und sehen die anhaltenden Ermittlungen sowie die zusätzlichen Rückstellungen als Bestätigung hierfür.” (Reporter: Andrea Lentz, redigiert von Ralf Bode. Bei Rückfragen wenden Sie sich bitte an die Redaktionsleitung unter den Telefonnummern 069-7565 1236 oder 030-2888 5168)

0 : 0
  • narrow-browser-and-phone
  • medium-browser-and-portrait-tablet
  • landscape-tablet
  • medium-wide-browser
  • wide-browser-and-larger
  • medium-browser-and-landscape-tablet
  • medium-wide-browser-and-larger
  • above-phone
  • portrait-tablet-and-above
  • above-portrait-tablet
  • landscape-tablet-and-above
  • landscape-tablet-and-medium-wide-browser
  • portrait-tablet-and-below
  • landscape-tablet-and-below