February 27, 2018 / 5:39 PM / 3 months ago

BÖRSEN-TICKER-Starker Dollar drückt Goldpreis

Frankfurt, 27. Feb (Reuters) - Gold verbilligt sich um 1,5 Prozent auf 1313,26 Dollar je Feinunze. Die anziehenden Renditen am Anleihemarkt und der höhere Dollar hätten zu Verkäufen geführt, sagten Händler.

***********************************************************

16:27 DAIMLER UND BMW DREHEN INS PLUS - DAX EBENFALLS ERHOLT

Die Anleger verdauen das Urteil zur Zulässigkeit von Diesel-Fahrverboten in deutschen Städten: Daimler drehen ins Plus und liegen am Nachmittag knapp ein Prozent höher, BMW legen 0,3 Prozent zu. Nur VW verharren leicht im Minus. Auch der Dax zieht an und steigt im Schlepptau der Wall Street um 0,1 Prozent auf 12.538 Punkte.

***********************************************************

15:56 Comcast-Aktionären missfällt Offerte für Sky

Comcast brechen in New York um 6,2 Prozent auf 37,12 Dollar ein. Der größte US-Kabelnetzbetreiber hatte überraschend für den TV-Konzern Sky ein milliardenschweres Angebot unterbreitet. Disney verlieren knapp drei Prozent.

***********************************************************

15:31 EURO RUTSCHT UNTER 1,23 DOLLAR

Kurz nach Veröffentlichung der Rede von Fed-Chef Jerome Powell vor dem Finanzdienstleistungs-Ausschuss des US-Repräsentantenhauses notiert der Euro mit 1,2281 Dollar auf einem Tagestief. Der Dollar-Index steigt im Gegenzug um 0,3 Prozent. Powell signalisierte eine Fortsetzung des behutsamen Zinskurses der Fed.

***********************************************************

13:32 SIEMENS UNTER DRUCK - HEALTHINEERS-IPO IM BLICK

Siemens verlieren 1,5 Prozent auf 109,14 Euro und zählen im Dax zu den Schlusslichtern. Die Münchener weisen Spekulationen als “substanzlos” zurück, wonach Investoren für die Medizintechnik-Tochter HealthineersIPO-SIEH.DE deutliche Bewertungsabschläge verlangten. “Wir sind mit dem zufrieden, was wir bisher im Prozess sehen”, sagt ein Siemens-Sprecher.

***********************************************************

12:29 Dax weitet nach Diesel-Urteil Verluste aus

Der Dax weitet nach dem Diesel-Urteil seine Verluste aus und gibt 0,5 Prozent auf 12.458 Punkte nach. Vor der Entscheidung des Bundesverwaltungsgerichtes in Leipzig zur Zulässigkeit von Diesel-Fahrverboten in Städten hatte der Leitindex 0,2 Prozent im Minus gelegen.

***********************************************************

09:11 BIETER-WETTSTREIT BEFLÜGELT SKY

Die 31 Milliarden Dollar schwere Gegenofferte von Comcast für Sky beschert den Aktien des britischen Pay-TV-Senders den größten Kurssprung seit gut einem Jahr. Sie steigen um 18 Prozent auf ein 17-1/2-Jahres-Hoch von 1307 Pence.

***********************************************************

08:25 BASF NACH ZAHLEN DAX-SCHLUSSLICHT

BASF kann mit seiner Bilanz bei Anlegern nicht punkten. Die Aktien fallen bei Lang & Schwarz um 0,6 Prozent und bilden damit das Schlusslicht im Dax. Einem Händler zufolge fiel die Dividende etwas enttäuschend aus. Die Aktionäre sollen für das vergangene Geschäftsjahr eine zehn Cent höhere Dividende von 3,10 Euro je Aktie erhalten.

**********************************************************

08:20 AIXTRON NACH GESCHÄFTSZAHLEN IM FRÜHHANDEL UNTER DRUCK

Aixtron-Titel fallen nach den Geschäftszahlen des Chipanlagenbauers im Frankfurter Frühhandel um gut zwei Prozent. Aixtron schaffte 2017 die Rückkehr in die Gewinnzone und der Vorstand zeigte sich zuversichtlich für 2018. In den vergangenen fünf Handelstagen legten Aixtron-Aktien 18 Prozent zu.

08:13 OPTIMISMUS BEI SAP ERFREUT ANLEGER

Optimistische Aussagen von SAP-Chef Bill McDermott schieben SAP bei Lang & Schwarz an die Dax-Spitze. Die Aktien legen 1,4 Prozent zu. Laut einem “Handelsblatt”-Bericht will SAP mit dem Zukauf der US-Firma Callidus seinen Marktanteil bei Software für das Kundenmanagement (CRM) steigern und Marktführer Salesforce überholen.

************************************************************

07:58 UNIPER SPITZENREITER IM MDAX

Uniper steht mit einem Kursplus von 1,1 Prozent bei Lang & Schwarz an der MDax-Spitze. Der Vorstand des Energiekonzerns schlägt eine Dividende von 74 Cent je Aktie für das Geschäftsjahr 2017 vor. (Zusammengestellt vom Reuters Marktteam. Bei Rückfragen wenden Sie sich bitte an die Redaktionsleitung unter den Telefonnummern 069 - 7565 1312 oder 030 - 2888 5168.)

0 : 0
  • narrow-browser-and-phone
  • medium-browser-and-portrait-tablet
  • landscape-tablet
  • medium-wide-browser
  • wide-browser-and-larger
  • medium-browser-and-landscape-tablet
  • medium-wide-browser-and-larger
  • above-phone
  • portrait-tablet-and-above
  • above-portrait-tablet
  • landscape-tablet-and-above
  • landscape-tablet-and-medium-wide-browser
  • portrait-tablet-and-below
  • landscape-tablet-and-below