March 12, 2018 / 3:56 PM / in 9 months

BÖRSEN-TICKER-Ölpreis beschleunigt Talfahrt

Hongkong, 12. Mrz (Reuters) - Eine wachsende US-Produktion veranlasst Börsianern zufolge immer mehr Anleger zum Rückzug aus dem Rohöl-Markt. Brent und WTI verbilligen sich um jeweils etwa zwei Prozent auf 64,28 und 60,79 Dollar je Barrel. Damit geben sie ihre Kursgewinne vom Freitag größtenteils wieder ab.

***********************************************************

16:16 KAKAOPREIS KLETTERT AUF 16-MONATS-HOCH

Käufe spekulativ orientierter Anleger treiben den Kakaopreis immer weiter. Der US-Kontrakt verteuert sich um 3,4 Prozent auf 2550 Dollar je Tonne. Der CFTC zufolge erreichten die Wetten auf weiter steigende Kurse in der vergangenen Woche den höchsten Stand seit eineinhalb Jahren.

***********************************************************

13:35 JUST EAT SETZEN TALFAHRT NACH VERKAUFSEMPFEHLUNG FORT

Just Eat fallen um 5,4 Prozent auf 746 Pence und halten im “Footsie” die rote Laterne. Die Analysten der Deutschen Bank stuften die Titel auf “sell” von “hold” herunter. Mit einem hohen Investitionsprogramm hatte Just Eat schon in der vorigen Woche die Anleger vergrault und sieben Prozent an Wert verloren.

***********************************************************

13:20 ANLEGER AM ÖLMARKT MACHEN KASSE - LEICHTER PREISRÜCKGANG

Nach dem Preisanstieg am Freitag nehmen Anleger am Ölmarkt Gewinne mit: Brent verbilligt sich um 0,9 Prozent auf 64,91 Dollar, WTI kostet mit 61,52 Dollar 0,8 Prozent weniger. Damit ignorieren die Anleger den leichten Rückgang der Ölbohrungen in den USA in der vergangenen Woche. Die meisten Anleger setzen dessen ungeachtet auf eine weiter steigende US-Ölförderung, sagt ein Händler.

***********************************************************

08:49 PROSIEBENSAT.1 NACH VERKAUFSEMPFEHLUNG UNTER DRUCK

Analysten trennen sich nach einer Verkaufsempfehlung von ProSiebenSat.1-Aktien. Die Titel verlieren im Frankfurter Frühhandel gut ein halbes Prozent und tragen die rote Laterne im Dax, der ein Prozent höher indiziert ist. Händlern zufolge stuften Analysten von UBS die Aktien auf “sell” von “neutral” zurück und senkten das Kursziel auf 24 Euro von 26 Euro.

*******************************************************

08:01 GEA-AKTIEN ZIEHEN VORBÖRSLICH NACH ZAHLEN AN

Gea steigen nach der Veröffentlichung von Geschäftszahlen im vorbörslichen Handel um gut zwei Prozent. Die Titel sind unter den gefragtesten Aktien im MDax. Gea erwartet für 2018 steigende Umsätze und Ergebnisse.

*********************************************************

06:14 PRADA-AKTIE STEIGT 20 PROZENT

Die in Hongkong notierte Aktie des italienischen Modekonzerns Prada ist am Montag um 20 Prozent in die Höhe geschnellt. Der Konzern hatte zuvor mitgeteilt, er habe im zweiten Halbjahr 2017 den Umsatzrückgang gebremst und erwarte, dass das Wachstum dieses Jahr anhalten werde. (Zusammengestellt vom Reuters Marktteam. Bei Rückfragen wenden Sie sich bitte an die Redaktionsleitung unter den Telefonnummern 069 - 7565 1312 oder 030 - 2888 5168.)

0 : 0
  • narrow-browser-and-phone
  • medium-browser-and-portrait-tablet
  • landscape-tablet
  • medium-wide-browser
  • wide-browser-and-larger
  • medium-browser-and-landscape-tablet
  • medium-wide-browser-and-larger
  • above-phone
  • portrait-tablet-and-above
  • above-portrait-tablet
  • landscape-tablet-and-above
  • landscape-tablet-and-medium-wide-browser
  • portrait-tablet-and-below
  • landscape-tablet-and-below