March 14, 2018 / 2:30 PM / 3 months ago

BÖRSEN-TICKER-Dow Jones rutscht ab - Dax grenzt Gewinne ein

Frankfurt, 14. Mrz (Reuters) - Der Dow Jones dreht ins Minus und verliert 0,3 Prozent auf 24.928 Punkte. Der S&P500 und der Nasdaq-Composite notieren kaum verändert. Zuvor hatten die drei Indizes noch bis zu 0,5 Prozent zugelegt. Der Dax liegt mit 12.258 Punkten nur noch 0,3 Prozent höher.

***********************************************************

15:18 ACS NACH AUSSETZUNG ACHT PROZENT HÖHER

Die Erleichterung bei den ACS-Aktionären treibt die Aktien der spanischen Hochtief-Mutter in Madrid nach der Wiedereinsetzung des Handels um 8,4 Prozent auf 33,22 Euro. Die Spanier hatten nach einer Einigung mit dem Rivalen Atlantia einen Bieterstreit um Abertis abgeblasen. Deren Aktien notierten nach der Wiederaufnahme des Handels kaum verändert. ACS und Abertis waren in Madrid seit dem Morgen ausgesetzt.

***********************************************************

12:20 HOCHTIEF PROFITIEREN VON ABERTIS-AUFTEILUNG

Erleichtert über das Ausbleiben eines teuren Bieterwettkampfs um den Mautstraßen-Betreiber Abertis greifen Anleger bei Hochtief zu. Die Papiere weiten ihre Kursgewinne aus und liegen 2,7 Prozent im Plus. Die spanische Konzernmutter ACS und die italienische Atlantia einigten sich auf eine gemeinsame Übernahme von Abertis. Papiere von ACS und Abertis sind vom Handel ausgesetzt. Atlantia notieren 0,2 Prozent höher.

***********************************************************

10:20 DAX ARBEITET SICH INS PLUS

Angetrieben von Kursgewinnen bei RWE und Adidas schafft es der Dax ins Plus. Der deutsche Leitindex gewinnt 0,3 Prozent auf 12.251 Punkte, der EuroStoxx50 gewinnt 0,2 Prozent auf 3404 Zähler.

***********************************************************

10:17 BOFA MERRILL HEBT NACH INNOGY-DEAL DAUMEN FÜR RWE

Eine Kaufempfehlung kurbelt den RWE-Kurs an. Bofa Merrill stuft die Titel nach dem Innogy-Deal hoch auf “Buy” von “Neutral”. RWE-Aktien steigen um vier Prozent auf 19,85 Euro.

***********************************************************

8:38 BRENNTAG NACH ZAHLEN SCHWÄCHER

Der Chemikalien-Händler Brenntag kann mit seiner Bilanz nicht überzeugen. Die Papiere gaben im Frankfurter Frühhandel 1,9 Prozent nach. Der Betriebsgewinn fiel 2017 niedriger aus als erwartet.

***********************************************************

8:03 RHEINMETALL WEGEN RÜSTUNGS-AUFTRAG GEFRAGT

Die Aussicht auf einen milliardenschweren Panzer-Auftrag aus Australien schiebt Rheinmetall an die MDax-Spitze. Die Papiere gewinnen bei Lang & Schwarz 1,3 Prozent.

************************************************************

7:44 SPRINGER FALLEN NACH VERKAUFSEMPFEHLUNG

Axel Springer fallen bei Lang & Schwarz nach einer Herunterstufung um 3,2 Prozent. Berenberg hat die Titel auf “Sell” von “Hold” heruntergestuft. Das Kursziel hoben sie auf 55 von 49 Euro an. Die Papiere hatten am Dienstag bei 72,75 Euro geschlossen. (Zusammengestellt vom Reuters Marktteam. Bei Rückfragen wenden Sie sich bitte an die Redaktionsleitung unter den Telefonnummern 069 - 7565 1312 oder 030 - 2888 5168.)

0 : 0
  • narrow-browser-and-phone
  • medium-browser-and-portrait-tablet
  • landscape-tablet
  • medium-wide-browser
  • wide-browser-and-larger
  • medium-browser-and-landscape-tablet
  • medium-wide-browser-and-larger
  • above-phone
  • portrait-tablet-and-above
  • above-portrait-tablet
  • landscape-tablet-and-above
  • landscape-tablet-and-medium-wide-browser
  • portrait-tablet-and-below
  • landscape-tablet-and-below