March 29, 2018 / 12:31 PM / 7 months ago

BÖRSEN-TICKER-Händler - Bericht über Kartellprobleme drückt Linde

    Frankfurt, 29. Mrz (Reuters) - Linde fallen um mehr
als drei Prozent auf 166,30 Euro und damit an das
Dax-Ende. Händler verweisen auf einen Medienbericht,
wobei es bei der geplanten Fusion mit Praxair vonseiten
der EU Kartellbedenken geben soll. "Das ist zwar nicht ganz neu,
aber es betont die Probleme. Daher kommt Druck auf die Aktie",
sagte ein Händler.     
    
    ***********************************************************
    
    09:39 FUSIONSFANTASIEN TREIBEN RENAULT AUF ZEHN-JAHRES-HOCH
    Fusionsfantasien treiben die Aktien von Renault auf
ein Zehn-Jahres-Hoch. Die Papiere gewinnen in Paris bis zu 8,3
Prozent auf 100,80 Euro und sind damit so teuer wie seit
Dezember 2007 nicht mehr. Der französische Autobauer und sein
japanischer Partner Nissan sprechen der Agentur
Bloomberg zufolge über einen Zusammenschluss.
Nissan-Papiere hatten zuvor in Tokio 0,5 Prozent schwächer
geschlossen. 
    
    **********************************************************
    
    9:33 KAUFEMPFEHLUNG TREIBT HEIDELBERGER DRUCK
    Heidelberger Druckmaschinen steigen beflügelt von
einer Kaufempfehlung der Berenberg Bank um 4,9 Prozent auf 3,01
Euro. Die Analysten nahmen die Bewertung mit "Buy" auf und
setzten ein Kursziel von vier Euro.  
     
    **************************************************
    7:55 ISRA VISION SIND EX-DIVIDENDE 

    Folgende Aktien werden am Donnerstag mit einem
Dividendenabschlag gehandelt: 
    
 Deutsche        Schlus  Divide
 Unternehmen     skurs    nde
 Angaben in              
 Euro                    
 Isra Vision     166,00    0,59
 AG                      
   
    
    *******************************************************
    
    7:52 S&T ÜBERZEUGEN MIT ZAHLEN 
    Zuwächse bei Umsatz und Gewinn ziehen Anleger bei
S&T an. Die im TecDax notierten
Aktien des österreichischen IT-Unternehmens stehen mit einem
Plus von 4,3  Prozent bei Lang & Schwarz an der Indexspitze. 

 (Zusammengestellt vom Reuters Marktteam. Bei Rückfragen wenden
Sie sich bitte an die Redaktionsleitung unter den Telefonnummern
069 - 7565 1312 oder 030 - 2888 5168.)
  
 
 
0 : 0
  • narrow-browser-and-phone
  • medium-browser-and-portrait-tablet
  • landscape-tablet
  • medium-wide-browser
  • wide-browser-and-larger
  • medium-browser-and-landscape-tablet
  • medium-wide-browser-and-larger
  • above-phone
  • portrait-tablet-and-above
  • above-portrait-tablet
  • landscape-tablet-and-above
  • landscape-tablet-and-medium-wide-browser
  • portrait-tablet-and-below
  • landscape-tablet-and-below