April 26, 2018 / 7:47 AM / a month ago

MÄRKTE-Schwacher Auftragseingang schickt Kion auf Talfahrt

Frankfurt, 26. Apr (Reuters) - Aus Enttäuschung über die Quartalergebnisse werfen Anleger Kion-Aktien in hohem Bogen aus ihren Depots. Die Titel des Gabelstapler-Herstellers brachen am Donnerstag um bis zu 10,8 Prozent ein. Das ist der größte Kursrutsch seit einem halben Jahr. Dabei wechselten innerhalb der ersten 30 Handelminuten bereits mehr Kion-Papiere den Besitzer wie an einem gesamten Durchschnittstag.

Der Auftragseingang sei hinter den Erwartungen zurückgeblieben, urteilte Analyst Peter Rothenaicher von der Baader Helvea Bank. Die operative Gewinnmarge habe die Prognosen allerdings getroffen. Ein anderer Börsianer betonte, auf Basis dieses Quartalsergebnisses werde es für das Unternehmen schwieriger, seine Gesamtjahresziele zu erreichen. (Reporter: Hakan Ersen, redigiert von Christina Amann. Bei Rückfragen wenden Sie sich bitte an die Redaktionsleitung unter den Telefonnummern 069 - 7565 1236 oder 030 - 2888 5168.)

0 : 0
  • narrow-browser-and-phone
  • medium-browser-and-portrait-tablet
  • landscape-tablet
  • medium-wide-browser
  • wide-browser-and-larger
  • medium-browser-and-landscape-tablet
  • medium-wide-browser-and-larger
  • above-phone
  • portrait-tablet-and-above
  • above-portrait-tablet
  • landscape-tablet-and-above
  • landscape-tablet-and-medium-wide-browser
  • portrait-tablet-and-below
  • landscape-tablet-and-below