May 9, 2018 / 3:16 PM / 14 days ago

BÖRSEN-TICKER-Aktionäre von Liberty Global mit Vodafone-Deal unzufrieden

    Frankfurt, 09. Mai (Reuters) - Wegen des Verkaufs eines
großen Teils des Europa-Geschäfts an Vodafone werfen die
Anleger in New York Liberty Global aus ihren Depots:
Die Aktien brechen um bis zu zehn Prozent auf 28 Dollar ein. Die
deutsche Tochter Unitymedia sei ein verlässlicher
Wachstumstreiber, kritisierten Analysten. Wie es mit dem Rest
der Firma künftig weitergehe, sei unklar. 
    
    ***********************************************************
    
    16:42 ÖLPREISE WEITEN GEWINNE NACH EIA-DATEN AUS
    Brent verteuert sich um 3,5 Prozent auf 77,46 Dollar
je Barrel, WTI steigt um 3,2 Prozent auf 71,29 Dollar.
Beide Sorten kosten damit so viel wie zuletzt im Winter 2014.
Laut EIA waren die US-Rohölbestände in der Vorwoche überraschend
stark gefallen. Auch die Benzin- und Destillate-Bestände
schrumpften stärker als erwartet.
    
    ***********************************************************
    
    14:33 WACHSTUM VON TINDER-MUTTER MATCH GEFÄLLT ANLEGERN
    Aktien des Online-Partnervermittlers Match legen
vorbörslich in New York rund sechs Prozent zu. Die Tinder-Mutter
steigerte Umsatz und Gewinn im Quartal stärker als von Analysten
erwartet. Die Umsatzprognose für das Gesamtjahr hob das
US-Unternehmen um 100 Millionen Dollar auf 1,6 bis 1,7
Milliarden Dollar an.      
    
    ***********************************************************
    
    13:14 RENDITE ZEHNJÄHRIGER US-BONDS WIEDER BEI DREI PROZENT
    Inflationssorgen treiben die Renditen der zehnjährigen
US-Staatsanleihen wieder über drei Prozent. Erst am
24. April hatte die Verzinsung erstmals seit Januar 2014 diese
psychologisch und technisch wichtige Marke
übersprungen. Seither hatten die Renditen aber
wieder etwas nachgegeben.     
    
    ***********************************************************
    
    10:06 EURO FÄLLT ERNEUT AUF VIEREINHALB-MONATS-TIEF
    Die Talfahrt des Euro geht weiter. Er fällt auf 1,1821
Dollar und ist damit so billig wie zuletzt Ende Dezember 2017.
Damit hat die Gemeinschaftswährung in weniger als vier Wochen
mehr als fünf US-Cent abgewertet. 
    
    ***********************************************************
    
    09:38 RENAULT UND PEUGEOT WEGEN IRAN-ENTSCHEID TIEFER
    Drohende neue US-Sanktionen gegen Iran machen
Renault und Peugeot zu schaffen. Die Aktien
der beiden französischen Autobauer, die stark in Iran engagiert
sind, verlieren in Paris jeweils etwa ein Prozent. 
    
    ***********************************************************
    
    08:32 HENKEL NACH BEKRÄFTIGTEN JAHRESZIELEN GEFRAGT
    Henkel zählen nach den Quartalszahlen zu den
Dax-Favoriten. Die Titel legen um 1,3 Prozent zu. Der
Konsumgüterkonzern hält trotz Wechselkurseffekten an den
Jahreszielen fest.   
    
    *********************************************************
    
    08:20 FRAPORT STEIGEN NACH ZAHLEN AN MDAX-SPITZE 
    Ein Umsatzsprung im Quartal lockt Anleger bei
Fraport an. Die Aktien des
Flughafenbetreibers liegen im Frankfurter Frühhandel rund zwei
Prozent höher. Damit sind sie größter MDax-Gewinner.   
    ***********************************************************
    
    07:42 SCHOELLER BLECKMANN MIT DIVIDENDENABSCHLAG GEHANDELT 
    Die Aktien des österreichischen Ölindustrie-Zulieferers
Schoeller Bleckmann werden mit einem Dividendenabschlag
von 0,50 Euro gehandelt. Im Vergleich zum Vortagesschluss von
100,30 Euro bedeutet dies ein Minus von 0,5 Prozent. 
    
    ***********************************************************
    
    07:37 ZAHLREICHE FIRMEN MIT DIVIDENDENABSCHLAG GEHANDELT 
    Folgende Aktien werden am Mittwoch mit einem
Dividendenabschlag gehandelt:  
 Deutsche Unternehmen         Schlusskurs   Dividende
 Angaben in Euro                            
 Lufthansa                           24,45       0,80
 CTS Eventim                         38,92       0,59
 Fuchs Petrolub                      44,88       0,91
 Rheinmetall                        115,40       1,70
 Talanx                              35,36       1,40
 Encavis                              6,55       0,22
 Takkt                               16,42       0,55
 
 (Zusammengestellt vom Reuters Marktteam. Bei Rückfragen wenden
Sie sich bitte an die Redaktionsleitung unter den Telefonnummern
069 - 7565 1312 oder 030 - 2888 5168.)
  
 
 
0 : 0
  • narrow-browser-and-phone
  • medium-browser-and-portrait-tablet
  • landscape-tablet
  • medium-wide-browser
  • wide-browser-and-larger
  • medium-browser-and-landscape-tablet
  • medium-wide-browser-and-larger
  • above-phone
  • portrait-tablet-and-above
  • above-portrait-tablet
  • landscape-tablet-and-above
  • landscape-tablet-and-medium-wide-browser
  • portrait-tablet-and-below
  • landscape-tablet-and-below