June 12, 2018 / 7:24 AM / 3 months ago

BÖRSEN-TICKER-Daimler gibt doch Gas - Größter Dax-Gewinner

Frankfurt, 12. Jun (Reuters) - Daimler machen ihre Verluste im vorbörslichen Handel wett und geben Gas. Die Titel steigen um 1,7 Prozent auf 62,44 und sind größter Dax-Gewinner. Laut einem Händler kommt bei Investoren gut an, dass Daimler keine Ordnungsstrafe bezahlen muss für die zum Rückruf beorderten Diesel-Pkw.

*****************************************************

08:33 HEIDELCEMENT UNTER DEN GRÖßTEN DAX-GEWINNERN

Die Aussicht auf steigende Gewinne veranlasst Anleger zum Kauf der Aktien von HeidelbergCement. Die Titel legen bei Lang & Schwarz und im Frankfurter Frühhandel um jeweils gut ein Prozent zu und sind unter den Top-Favoriten im Dax.

07:49 DAIMLER ERNEUT UNTER DEN SCHWÄCHSTEN WERTEN IM DAX

Daimler-Aktien verlieren vorbörslich knapp ein Prozent und sind erneut schwächster Wert im Dax, der ein halbes Prozent höher indiziert ist. Am Montag schlossen die Titel wegen des Dieselskandals und der Sorge vor US-Zöllen auf Autos 0,9 Prozent schwächer.

07:05 DOLLAR NOTIERT WÄHREND GIPFELTREFFEN FESTER

Der Dollar notiert fester. Er steigt im Vergleich zur japanischen Währung auf 110,495 Yen, das ist der höchste Wert seit drei Wochen. Der Dollar-Index legt 0,2 Prozent auf 93,729 Punkte zu.

06:45 SÜDKOREANISCHE FIRMEN WITTERN MEHR GESCHÄFT

In der Hoffnung auf Infrastrukturprojekte im Norden klettern die Aktien der südkoreanischen Hyundai Cement um 4,7 Prozent. Die Titel von Seohee Construction springen um 25 Prozent in die Höhe, weil Anleger darauf setzen, dass die Firma im Grenzgebiet zu Nordkorea mehr Geschäfte mit dem Entfernen von Landminen machen kann.

06:34 BÖRSE IN SÜDKOREA UNBEEINDRUCKT VON GIPFELTREFFEN

Börsianer in Südkorea zeigen sich bislang unbeeindruckt vom Gipfeltreffen von US-Präsident Donald Trump und Nordkoreas Machthaber Kim Jong Un. Der Leitindex Kospi notiert am Dienstag 0,1 Prozent schwächer bei 2466 Punkten. Der südkoreanische Won bewegt sich ebenfalls kaum. Ein Dollar kostete 1074,8 Won nach 1075,2 Won am Montag. (Zusammengestellt vom Reuters Marktteam. Bei Rückfragen wenden Sie sich bitte an die Redaktionsleitung unter den Telefonnummern 069 - 7565 1312 oder 030 - 2888 5168.)

0 : 0
  • narrow-browser-and-phone
  • medium-browser-and-portrait-tablet
  • landscape-tablet
  • medium-wide-browser
  • wide-browser-and-larger
  • medium-browser-and-landscape-tablet
  • medium-wide-browser-and-larger
  • above-phone
  • portrait-tablet-and-above
  • above-portrait-tablet
  • landscape-tablet-and-above
  • landscape-tablet-and-medium-wide-browser
  • portrait-tablet-and-below
  • landscape-tablet-and-below