July 2, 2018 / 11:11 AM / 14 days ago

BÖRSEN-TICKER-Fielmann auf niedrigstem Stand seit August 2015

Frankfurt, 02. Jul (Reuters) - Fielmann-Aktien setzten ihre Talfahrt im Sog des am Donnerstag veröffentlichten enttäuschenden Halbjahresergebnisses fort und fallen bei überdurchschnittlich hohem Umsatz um 6,7 Prozent auf ein Drei-Jahres-Tief von 55,35 Euro. Analysten hatten danach ihre Kursziele teils drastisch gesenkt.

***********************************************************

09:54 INFINEON NACH HERABSTUFUNG UNTER DRUCK

Infineon rutschen nach einer Herabstufung um 1,6 Prozent auf 21,50 Euro ab und sind einer der größten Verlierer im Dax, der 0,8 Prozent schwächer notiert. Analysten von Barclays stuften die Titel auf “underweight” von “equal weight” herunter und senkten das Kursziel um 17 Prozent auf 20,00 Euro.

09:48 DEUTSCHE BANK NÄHERT SICH WIEDER REKORDTIEF

Die Aktien der Deutschen Bank rutschen erneut unter die Marke von neun Euro. Die Titel verlieren im frühen Handel 2,7 Prozent auf 8,97 Euro. Ein Händler sagte, es gebe keinen speziellen Grund dafür und sei der generell schlechten Stimmung an den Börsen geschuldet. Commerzbank-Aktien verlieren 2,4 Prozent auf 8,01 Euro. Deutsche-Bank-Titel hatten vergangene Woche ein Rekordtief von 8,76 Euro erreicht.

********************************************************

08:23 CECONOMY HEBEN NACH FREENET-KAPITALSPRITZE AB

Die Kapitalspritze für Ceconomy von Freenet treibt die Aktien des Mediamarkt-Eigentümers in die Höhe. Die Titel legen im Frankfurter Frühhandel um gut zehn Prozent zu und sind mit Abstand größter Gewinner im MDax. Freenet geben zwei Prozent nach.

**********************************************************

08:20 THYSSENKRUPP UNTER DEN GRÖßTEN DAX-GEWINNERN

Die Forderung des ThyssenKrupp-Großaktionärs Cevian für einen weiteren Umbau des Mischkonzerns kommt bei Anlegern gut an. Die Titel steigen am Montag im Frankfurter Frühhandel um 1,5 Prozent und sind einer der größten Gewinner im Dax, der gut ein Prozent schwächer indiziert ist. (Zusammengestellt vom Reuters Marktteam. Bei Rückfragen wenden Sie sich bitte an die Redaktionsleitung unter den Telefonnummern 069 - 7565 1312 oder 030 - 2888 5168.)

0 : 0
  • narrow-browser-and-phone
  • medium-browser-and-portrait-tablet
  • landscape-tablet
  • medium-wide-browser
  • wide-browser-and-larger
  • medium-browser-and-landscape-tablet
  • medium-wide-browser-and-larger
  • above-phone
  • portrait-tablet-and-above
  • above-portrait-tablet
  • landscape-tablet-and-above
  • landscape-tablet-and-medium-wide-browser
  • portrait-tablet-and-below
  • landscape-tablet-and-below