October 4, 2018 / 10:28 AM / 17 days ago

BÖRSEN-TICKER-Übernahmefantasie treibt Barnes & Noble in die Höhe

Frankfurt, 04. Okt (Reuters) - Barnes & Noble schnellen im vorbörslichen US-Handel um über 25 Prozent in die Höhe. Die US-Buchhandelskette ist nach eigenen Angaben zu einem Übernahmeziel geworden und lotet strategische Optionen aus.

***********************************************************

09:34 HOCHSTUFUNG HIEVT TELEFONICA DEUTSCHLAND AN MDAX-SPITZE

Eine Hochstufung schiebt die Aktien von Telefonica Deutschland um 2,6 Prozent auf 3,65 Euro an. Sie sind damit Top-Favorit im MDax. Händlern zufolge hoben die Analysten von Goldman Sachs ihr Aktienrating auf “Neutral” von “Sell” an.

*********************************************************

09:30 CONTI-AKTIEN TAUCHEN AB NACH HERUNTERSTUFUNG

Eine Herabstufung drückt die Aktien von Continental ans Dax-Ende. Sie verlieren 3,9 Prozent auf 146,75 Euro. Händlern zufolge stuften Analysten von BNP Paribas die Titel auf “Underperform” von “Neutral” zurück.

**********************************************************

08:30 DOLLAR-INDEX STEIGT AUF HÖCHSTEN STAND SEIT 6 1/2 WOCHEN

Anleger wetten auf schneller steigende Zinsen in den USA und decken sich mit Dollar ein. Der Dollar-Index steigt um 0,4 Prozent auf 96,12 Punkte und erreicht den höchsten Stand seit sechseinhalb Wochen. Der Euro verharrt unterdessen bei 1,1475 Dollar.

08:23 COBA UND DEUTSCHE BANK PROFITIEREN VON ZINSFANTASIEN

Steigende Zinserhöhungsfantasien sorgen für Zuversicht bei Bank-Anlegern. Die Titel von Deutscher Bank steigen im Frankfurter Frühhandel und bei Lang & Schwarz um 0,6 Prozent. Aktien der Commerzbank rücken im MDax um gut ein Prozent vor.

*******************************************************

07:44 GROßAUFTRAG AUS FINNLAND GIBT NORDEX RÜCKENWIND

Ein Großauftrag aus Finnland kommt bei Anlegern von Nordex gut an. Die Aktien des Windturbinenbauers steigen im vorbörslichen Handel bei Lang & Schwarz um fünf Prozent und sind mit Abstand gefragtester Wert im SDax.

********************************************************

07:40 RENDITE 10-JÄHRIGER US-BONDS AUF SIEBEN-JAHRES-HOCH

Spekulationen von Anlegern auf weiterhin rasch steigende Zinsen in den USA lassen die Rendite der US-Staatsanleihen in die Höhe schnellen. Die zehnjährigen Titel rentieren am Donnerstag bei 3,223 Prozent, das ist der höchste Stand seit Mitte 2011. Ein Auslöser der jüngsten Zinserhöhungspekulationen sind Börsianern zufolge die Daten des Personaldienstleister ADP zum Jobwachstum im September. Laut ADP schufen die US-Firmen 230.000 neue Stellen, das war deutlich mehr als erwartet. (Zusammengestellt vom Reuters Marktteam. Bei Rückfragen wenden Sie sich bitte an die Redaktionsleitung unter den Telefonnummern 069 - 7565 1312 oder 030 - 2888 5168.)

0 : 0
  • narrow-browser-and-phone
  • medium-browser-and-portrait-tablet
  • landscape-tablet
  • medium-wide-browser
  • wide-browser-and-larger
  • medium-browser-and-landscape-tablet
  • medium-wide-browser-and-larger
  • above-phone
  • portrait-tablet-and-above
  • above-portrait-tablet
  • landscape-tablet-and-above
  • landscape-tablet-and-medium-wide-browser
  • portrait-tablet-and-below
  • landscape-tablet-and-below