October 10, 2018 / 1:38 PM / in 2 months

BÖRSEN-TICKER-Wirecard wieder am Dax-Ende

Frankfurt, 10. Okt (Reuters) - Wirecard geben einen Teil des Gewinns vom Dienstagabend wieder ab und fallen um sechs Prozent auf 171,05 Euro. Einen Auslöser für die Verkäufe gebe es nicht, sagte ein Händler. Die Aktien seien auch schon vor ihrem Aufstieg in den Dax extrem volatil gewesen. “Das setzt sich in diesem nervösen Markt fort.” Am Dienstag hatten sie nach einem zwölfprozentigen Kursrutsch vom Montag fast zehn Prozent gewonnen.

***********************************************************

14:49 AURUBIS WEITEN VERLUSTE NACH WARNUNG ZU SPARTENVERKAUF AUS

Aurubis weiten ihre Verluste auf bis zu 2,8 Prozent aus. Europas größte Kupferhütte teilte zuvor mit, sie halte wegen kartellrechtlicher Bedenken der EU-Kommission den Verkauf der Sparte für Flachwalzprodukte an die Wieland-Werke AG für nicht mehr sehr wahrscheinlich.

***********************************************************

09:18 KAUFEMPFEHLUNG SCHIEBT K+S AN

Ein positiver Analystenkommentar ermuntert Anleger zum Einstieg bei K+S. Die Aktien des Salz- und Düngemittelherstellers steigen um 1,9 Prozent auf 18,52 Euro. Die Experten der Equinet Bank stuften die Titel auf “Buy” von “Neutral” hoch.

***********************************************************

09:05 CECONOMY ERNEUT AUF TALFAHRT

Am Tag nach enttäuschenden Geschäftszahlen geht der Ausverkauf bei Ceconomy weiter. Die Aktien der Elektronikhandelsholding fallen um 4,2 Prozent auf ein Rekordtief von 4,46 Euro. Zahlreiche Banken stuften die Papiere herunter oder senkten ihre Kursziele.

***********************************************************

08:54 HOCHSTUFUNG HILFT WIRECARD

Eine Hochstufung schiebt Wirecard an die Spitze des Dax. Die Aktien des Zahlungsabwicklers gewinnen im Frankfurter Frühhandel 1,6 Prozent. Die Experten der Credit Suisse bewerten die Titel nun mit “Outperform” statt “Neutral”.

***********************************************************

07:52 AUFTRAGSEINGANG GIBT NORDEX RÜCKENWIND

Ein kräftiger Anstieg der Auftragseingänge hievt Nordex an die Spitze des SDax. Die Aktien des Windturbinenbauers gewinnen vorbörslich 2,4 Prozent.

***********************************************************

07:47 ANALYSTENKOMMENTAR DRÜCKT HELLA

Ein negativer Analystenkommentar drückt Hella am Mittwoch ans MDax-Ende. Die Aktien des des Scheinwerferspezialisten verlieren vorbörslich 2,3 Prozent auf etwa 42,40 Euro. Die Experten der Berenberg Bank stuften die Titel auf “Hold” von “Buy” herunter und senkten das Kursziel auf 45 von 55 Euro. (Zusammengestellt vom Reuters Marktteam. Bei Rückfragen wenden Sie sich bitte an die Redaktionsleitung unter den Telefonnummern 069 - 7565 1312 oder 030 - 2888 5168.)

0 : 0
  • narrow-browser-and-phone
  • medium-browser-and-portrait-tablet
  • landscape-tablet
  • medium-wide-browser
  • wide-browser-and-larger
  • medium-browser-and-landscape-tablet
  • medium-wide-browser-and-larger
  • above-phone
  • portrait-tablet-and-above
  • above-portrait-tablet
  • landscape-tablet-and-above
  • landscape-tablet-and-medium-wide-browser
  • portrait-tablet-and-below
  • landscape-tablet-and-below