January 7, 2019 / 11:32 AM / 16 days ago

BÖRSEN-TICKER-Möglicher Spartenverkauf beflügelt GE

Frankfurt, 07. Jan (Reuters) - Der mögliche Verkauf der Flugzeugleasing-Sparte an den Finanzinvestor Apollo gibt General Electric (GE) Auftrieb. Die Aktien des Siemens-Rivalen steigen im vorbörslichen US-Geschäft um 2,8 Prozent.

***********************************************************

10:15 DAX UND EUROSTOXX50 KÖNNEN ANFANGSPLUS NICHT HALTEN

Die Erholung der europäischen Börsen verliert an Schwung. Nach anfänglichen Gewinnen rutschen Dax und EuroStoxx50 ins Minus und notierten jeweils etwa 0,1 Prozent schwächer bei 10.753 und 3037 Punkten.

***********************************************************

08:59 MEDIGENE NEHMEN ERHOLUNGSKURS WIEDER AUF

Die Aktien von Medigene steigen im Frankfurter Frühhandel um 6,7 Prozent und sind damit Spitzenreiter im SDax. Vergangene Woche hatte die Biotechfirma ein Lizenzabkommen mit dem Helmholtz Zentrum bekanntgegeben. Trotz der jüngsten Rally notieren die Titel noch rund 35 Prozent unter ihrem Niveau vom August 2018.

***********************************************************

08:30 DELIVERY HERO IM AUFWIND

Eine Kursziel-Anhebung hievt Delivery Hero an die Spitze des MDax. Die Aktien des Online-Essenslieferdienstes steigen im Frankfurter Frühhandel um 4,1 Prozent auf 31,30 Euro. Die Analysten von JPMorgan hoben das Kursziel auf 61 von 47 Euro an.

***********************************************************

08:21 ANALYSTENKOMMENTAR DRÜCKT BMW ANS DAX-ENDE

Ein negativer Analystenkommentar setzt BMW zu. Die Aktien verlieren im Geschäft von Lang & Schwarz 0,8 Prozent. Die Experten von JPMorgan stuften die Titel auf “Underweight” von “Neutral” herunter.

***********************************************************

07:39 BITCOIN ÜBERSPRINGT 4200-DOLLAR-MARKE

Die Internetwährung Bitcoin setzt ihren Erholungskurs fort und steigt am Montag um knapp zehn Prozent auf 4205,60 Dollar. Viele Anleger hielten sich aber noch zurück, sagte Analyst Timo Emden von Emden Research. “Die Furcht vor einer erneuten Verkaufswelle ist immer noch akut.” (Zusammengestellt vom Reuters Marktteam. Bei Rückfragen wenden Sie sich bitte an die Redaktionsleitung unter den Telefonnummern 069 - 7565 1312 oder 030 - 2888 5168.)

0 : 0
  • narrow-browser-and-phone
  • medium-browser-and-portrait-tablet
  • landscape-tablet
  • medium-wide-browser
  • wide-browser-and-larger
  • medium-browser-and-landscape-tablet
  • medium-wide-browser-and-larger
  • above-phone
  • portrait-tablet-and-above
  • above-portrait-tablet
  • landscape-tablet-and-above
  • landscape-tablet-and-medium-wide-browser
  • portrait-tablet-and-below
  • landscape-tablet-and-below