January 8, 2019 / 6:59 PM / 11 days ago

BÖRSEN-TICKER-Sears ziehen nach Kurssturz an - Hoffnung auf Rettung

Frankfurt, 08. Jan (Reuters) - Neu aufkeimende Hoffnung auf eine Rettung treibt Sears kräftig an. Die Papiere legten um bis zu 20 Prozent auf 0,39 Dollar zu, nachdem der Großaktionär Eddie Lampert ein überarbeitetes Übernahme-Angebot angekündigt hat. Zuvor waren die Papiere bis auf 0,15 Dollar abgesackt, weil es so schien, als ob die Verhandlungen gescheitert sind und Sears liquidiert wird.

——————————————————————————————

Die schwindende Hoffnung auf eine Rettung in letzter Minute brockt Sears den größten Kursturz der Firmengeschichte ein. Die Aktien des insolventen US-Traditionskaufhauses fallen um knapp 50 Prozent auf 0,15 Dollar. Im Gegenzug legten die von Macy’s und JCPenney um 0,2 und 8,2 Prozent zu. Der Wegfall des Konkurrenten Sears könnte anderen Kaufhaus-Betreibern zusätzliche Marktanteile bescheren, sagt Neil Saunders, Manager beim Branchendienst GlobalData Retail.

***********************************************************

16:28 AT&S DREHEN NACH PROGNOSESENKUNG INS MINUS

Die Aussicht auf ein geringeres Wachstum schickt AT&S auf Talfahrt. Die Aktien fallen um ein Prozent, nachdem sie zuvor bis zu 3,6 Prozent zugelegt hatten. Der Leiterplatten-Hersteller rechne für 2018/2019 nur noch mit einem Umsatzplus von drei statt sechs bis acht Prozent. Die österreichische Firma peile aber weiterhin eine operative Marge von 24 bis 26 Prozent an.

***********************************************************

14:38 HOFFNUNG AUF NACHFRAGESCHUB AUS CHINA TREIBT AUTOWERTE

Ein Medienbericht über Pläne der chinesischen Regierung zur Ankurbelung des Autoabsatzes gibt den Fahrzeug-Herstellern und Zulieferern Schub. Der europäische Branchenindex steigt um 2,9 Prozent, die Aktien von BMW, Daimler und Volkswagen gewinnen bis zu 2,2 Prozent. Continental legen sogar 3,8 Prozent zu.

***********************************************************

09:25 VERKAUFSEMPFEHLUNG BELASTET AKTIEN VON KION

Eine Verkaufsempfehlung von Goldman Sachs für die Kion-Aktie stößt Anlegern sauer auf. Die Titel fallen um 7,3 Prozent auf 43,10 Euro und sind mit Abstand größter MDax-Verlierer. Goldman stufte das Rating für Kion auf “Sell” von “Neutral” herunter und senkte das Kursziel auf 42 Euro von 59 Euro.

09:12 DÜRR UNTER DRUCK NACH HERABSTUFUNG

Aktien des Anlagenbauers und Autozulieferers Dürr rutschen am Dienstag nach einer Herabstufung um 4,1 Prozent auf 31,40 Euro ab und sind einer der größten Verlierer im MDax. Analysten von Bank of America Merrill Lynch stuften ihr Aktienrating auf “Underperform” von “Neutral” herunter. (Zusammengestellt vom Reuters Marktteam. Bei Rückfragen wenden Sie sich bitte an die Redaktionsleitung unter den Telefonnummern 069 - 7565 1312 oder 030 - 2888 5168.)

0 : 0
  • narrow-browser-and-phone
  • medium-browser-and-portrait-tablet
  • landscape-tablet
  • medium-wide-browser
  • wide-browser-and-larger
  • medium-browser-and-landscape-tablet
  • medium-wide-browser-and-larger
  • above-phone
  • portrait-tablet-and-above
  • above-portrait-tablet
  • landscape-tablet-and-above
  • landscape-tablet-and-medium-wide-browser
  • portrait-tablet-and-below
  • landscape-tablet-and-below