March 12, 2019 / 2:12 PM / 2 months ago

BÖRSEN-TICKER-Wirecard-Aktie gibt Vortagesgewinn wieder ab

Frankfurt, 12. Mrz (Reuters) - Nach der jüngsten Rally geht Wirecard wieder auf Talfahrt. Die Aktien verlieren 7,5 Prozent, nachdem sie am Montag auf 7,7 Prozent zugelegt hatten. Einen unmittelbaren Auslöser für die aktuellen Verkäufe können Börsianer nicht nennen.

***********************************************************

11:34 BRITISCHES PFUND GIBT NACH

Das Pfund dreht ins Minus und fällt zur US-Währung auf 1,3144 Dollar. Auch zum Euro gibt es Gewinne ab. Am Montagabend hatte es noch den höchsten Stand zur Gemeinschaftswährung seit Mitte 2017 markiert.

09:57 IRISCHER LEITINDEX DEUTLICH IM PLUS

Börsianer in Irland freuen sich besonders über den neuen Brexit-Kompromissvorstoß. Der Leitindex der Dubliner Börse steigt um 0,9 Prozent auf 6172 Punkte. Er legt damit stärker zu als andere Börsenbarometer in Europa.

********************************************************

09:22 DEUTSCHE POST EROBERT DAX-SPITZE

Nach der Ankündigung einer langfristigen Partnerschaft mit der Österreichischen Post steigen die Aktien der Deutschen Post um 2,5 Prozent auf 28,78 Euro. Damit liegen sie an der Dax-Spitze. Die Titel des österreichischen Rivalen steigen um 1,1 Prozent auf 34,80 Euro. Die Kooperation soll noch in diesem Jahr starten.

08:29 ZALANDO NACH HERABSTUFUNG UNTER DRUCK

Eine Herabstufung drückt die Aktien von Zalando im Frankfurter Frühhandel um rund zwei Prozent auf 32,70 Euro. Analysten von Citigroup stuften die Titel von Europas größtem Online-Modehändler auf “Neutral” zurück.

***********************************************************

07:59 GROßAUFTRAG IN GRIECHENLAND GIBT NORDEX AUFTRIEB

Ein Großauftrag aus Griechenland gibt den Aktien von Nordex am Dienstag Rückenwind. Die Titel des Windturbinenbauers steigen vorbörslich bei Lang & Schwarz um 2,2 Prozent und sind einer der Top-Favoriten im SDax. Der Auftrag hat ein Volumen von insgesamt 108 Megawatt. (Zusammengestellt vom Reuters Marktteam. Bei Rückfragen wenden Sie sich bitte an die Redaktionsleitung unter den Telefonnummern 069 - 7565 1312 oder 030 - 2888 5168.)

0 : 0
  • narrow-browser-and-phone
  • medium-browser-and-portrait-tablet
  • landscape-tablet
  • medium-wide-browser
  • wide-browser-and-larger
  • medium-browser-and-landscape-tablet
  • medium-wide-browser-and-larger
  • above-phone
  • portrait-tablet-and-above
  • above-portrait-tablet
  • landscape-tablet-and-above
  • landscape-tablet-and-medium-wide-browser
  • portrait-tablet-and-below
  • landscape-tablet-and-below