April 11, 2019 / 10:23 AM / 10 days ago

BÖRSEN-TICKER-Juve nach Unentschieden gegen Ajax unter Druck

11. Apr (Reuters) - Nach dem 1:1 im ersten Champions League-Viertelfinale gegen Ajax Amsterdam ziehen sich einige Anleger bei Juventus Turin zurück. Die Aktien des italienischen Fußball-Clubs von Stürmerstar Cristiano Ronaldo verlieren ein Prozent auf 1,58 Euro, während Papiere des niederländischen Kontrahenten 0,3 Prozent auf 17,05 Euro gewinnen. Das Rückspiel ist für den 16. April geplant.

***********************************************************

11:36 TESLA VORBÖRSLICH UNTER DRUCK

Ein Zeitungsbericht über einen Investitionsstopp bei der Batteriefabrik Gigafactory setzt Tesla unter Druck. Die Aktien verlieren im vorbörslichen US-Geschäft 3,6 Prozent. Der Zeitung Nikkei zufolge stellen der Elektroautobauer und sein Partner Panasonic Ausgaben von 4,5 Milliarden Dollar auf den Prüfstand.

***********************************************************

10:30 HELLA DREHEN NACH TRÜBEM AUSBLICK INS MINUS

Aktien des Scheinwerferspezialisten Hella geben ihre anfänglichen Kursgewinne ab und verlieren mehr als vier Prozent. Händlern zufolge belasten Aussagen von Konzernchef Rolf Breidenbach zum Schlussquartal. Der Manager sagte unter anderem, dass das Marktumfeld anspruchsvoll bleibe.

***********************************************************

08:07 HERABSTUFUNG BELASTET AURUBIS

Die Papiere des Kupferkonzerns Aurubis geben nach einer Herabstufung im Frankfurter Frühhandel 2,4 Prozent nach. Die Experten von Goldman Sachs haben ihre Einschätzung auf “Verkaufen” gesenkt.

************************************************************

08:04 HELLA-AKTIEN GEBEN NACH ZAHLEN NACH

Die Aktien des Autozulieferers Hella geben bei Lang & Schwarz nach Vorlage der Geschäftszahlen 1,3 Prozent nach. Das Unternehmen steigerte zwar Umsatz und Gewinn, stimmte zugleich aber auf ein schwieriges Schlussquartal ein.

************************************************************

07:49 GERRESHEIMER NACH ZAHLEN GEFRAGT

Die Gerresheimer-Aktien legen nach Zahlen bei Lang und Schwarz 1,9 Prozent zu und sind damit Spitzenreiter im MDax. Das Unternehmen hat zu Jahresauftakt deutlich mehr Gewinn eingefahren als erwartet. (Zusammengestellt vom Reuters Marktteam. Bei Rückfragen wenden Sie sich bitte an die Redaktionsleitung unter den Telefonnummern 069 - 7565 1312 oder 030 - 2888 5168.)

0 : 0
  • narrow-browser-and-phone
  • medium-browser-and-portrait-tablet
  • landscape-tablet
  • medium-wide-browser
  • wide-browser-and-larger
  • medium-browser-and-landscape-tablet
  • medium-wide-browser-and-larger
  • above-phone
  • portrait-tablet-and-above
  • above-portrait-tablet
  • landscape-tablet-and-above
  • landscape-tablet-and-medium-wide-browser
  • portrait-tablet-and-below
  • landscape-tablet-and-below