June 13, 2019 / 10:33 AM / 11 days ago

MÄRKTE-Aktivistischer Investor steigt bei Ferguson ein - Aktie steigt

Bangalore, 13. Jun (Reuters) - Der aktivistische Investor Trian ist beim Sanitärprodukte-Hersteller Ferguson eingestiegen und hat der Aktie zu Kursgewinnen verholfen. Die Papiere legten mehr als sechs Prozent zu und gehörten damit zu den Spitzenreitern im Londoner Leitindex. Ferguson sei im Vergleich zu Konkurrenten in den USA günstig bewertet, erklärte der Fonds, der dem US-Milliardär Nelson Peltz gehört. Er hält nach eigenen Angaben einen Anteil von sechs Prozent an dem britischen Unternehmen und ist damit der zweitgrößte Anteilseigner.

Trian ist bekannt dafür, Einfluss auf die von ihm gehaltenen Unternehmen auszuüben und auf größere Veränderungen zu dringen. Der Fonds teilte mit, bereits Kontakt mit dem Ferguson-Management aufgenommen zu haben. Details zu seiner Strategie nannte er nicht. Ferguson begrüße den Dialog mit Trian, wie auch mit anderen Aktionären, erklärte der Sanitärausrüster. Ferguson bekommt derzeit ein geringeres Wachstum in den USA zu spüren und hat zuletzt weniger Umsatz erwirtschaftet als erwartet. (Reporter: Shariq Khan udn Yadarisa Shabong, geschrieben von Christina Amann, redigiert von Sabine Ehrhardt. Bei Rückfragen wenden Sie sich bitte an die Redaktionsleitung unter den Telefonnummern +49 69 7565 1232 oder +49 30 2888 5168.)

0 : 0
  • narrow-browser-and-phone
  • medium-browser-and-portrait-tablet
  • landscape-tablet
  • medium-wide-browser
  • wide-browser-and-larger
  • medium-browser-and-landscape-tablet
  • medium-wide-browser-and-larger
  • above-phone
  • portrait-tablet-and-above
  • above-portrait-tablet
  • landscape-tablet-and-above
  • landscape-tablet-and-medium-wide-browser
  • portrait-tablet-and-below
  • landscape-tablet-and-below