June 13, 2019 / 11:08 AM / 2 months ago

BÖRSEN-TICKER-Frontline nach mutmaßlichem Angriff auf Tanker fester

    Frankfurt, 13. Jun (Reuters) - Die Aktien der norwegischen
Reederei Frontline legen nach dem mutmaßlichen Angriff
auf einen Tanker mehr als acht Prozent zu. Ein Analyst begründet
das mit der Erwartung, dass die Frachtraten steigen dürften,
wenn die Unsicherheit im Nahen Osten zunehmen. Das betroffene
Schiff sei nur ein kleiner Teil der gesamten Flotte und überdies
versichert.
    
    *********************************************************
    
    12:40 GEWINNWARNUNG VON RIVALEN DRÜCKT AUF WACKER-AKTIEN
    Eine Gewinnwarnung beim norwegischen Rivalen Elkem
belastet die Aktien von Wacker Chemie. Die Papiere
geben knapp sechs Prozent nach. Elkem rechnet nach eigenen
Angaben mit einem Rückgang des operativen Gewinns im zweiten
Quartal um 25 Prozent. Die Entwicklungen am Silikonmarkt seien
schwächer als erwartet, dabei spielten auch die jüngsten
US-Strafzölle auf chinesische Importgüter eine Rolle.
    
    *********************************************************
    
    10:41 VARTA NACH KAPITALERHÖHUNG GEFRAGT
    Die Varta-Aktie legen 8,1 Prozent zu und sind damit
Spitzenreiter im SDax. Der Batteriehersteller hat bei einer
Kapitalerhöhung etwa 104 Millionen Euro eingesammelt und will
mit dem Geld seine Produktionskapazitäten ausbauen.    
    
    *********************************************************
    
    08:42 ÖLPREIS STEIGT NACH SCHIFFS-VORFALL IM GOLF VON OMAN
    Nach einem Schiffs-Vorfall im Golf von Oman steigt der
Ölpreis. Nordseeöl der Sorte Brent und leichtes
US-Öl verteuern sich um jeweils einen Dollar.  
    
    **********************************************************
    
    08:31 ZINSSPEKULATIONEN DRÜCKEN RENDITEN DER AUSSIE-BONDS
    Spekulationen auf eine Zinssenkung im Juli drücken die
Renditen der australischen Anleihen. Die dreijährigen
Papiere rentieren mit weniger als einem Prozent, das
ist ein Rekordtief. 
    
    *****************************************************
    
    07:50 AURUBIS NACH GEWINNWARNUNG SCHWÄCHER
    Die Aurubis-Titel geben nach einer Gewinnwarnung
bei Lang & Schwarz 2,7 Prozent nach. Europas größte Kupferhütte
hatte nach einem fehlgeschlagenen Investitionsprojekt seinen
Vorstandschef entlassen und erklärte, das konjunkturelle Umfeld
dürfte das Ergebnis im dritten Quartal und im Gesamtjahr
belasten.
    
    ******************************************************
    
    07:31 MEHRERE AKTIEN EX-DIVIDENDE GEHANDELT
    Folgende Aktien werden am Donnerstag mit einem
Dividendenabschlag gehandelt:
     
    
 Deutsche Unternehmen          Schlusskurs  Dividende
 Angaben in Euro                            
 Deutsche Euroshop                   26,74        1,50
 Prosiebensat 1                      15,54        1,19
 Hapag Lloyd                         32,30        0,15
 Jenoptik                            28,20        0,35
                                                      
 

 (Zusammengestellt vom Reuters Marktteam. Bei Rückfragen wenden
Sie sich bitte an die Redaktionsleitung unter den Telefonnummern
069 - 7565 1312 oder 030 - 2888 5168.)
  
 
 
0 : 0
  • narrow-browser-and-phone
  • medium-browser-and-portrait-tablet
  • landscape-tablet
  • medium-wide-browser
  • wide-browser-and-larger
  • medium-browser-and-landscape-tablet
  • medium-wide-browser-and-larger
  • above-phone
  • portrait-tablet-and-above
  • above-portrait-tablet
  • landscape-tablet-and-above
  • landscape-tablet-and-medium-wide-browser
  • portrait-tablet-and-below
  • landscape-tablet-and-below