June 21, 2019 / 7:58 AM / in a month

BÖRSEN-TICKER-Gute Daten aus Frankreich beflügeln treiben Euro

Frankfurt, 21. Jun (Reuters) - Eine überraschend starke Konjunkturbelebung in Frankreich treibt den Euro. Die Gemeinschaftswährung kostet mit 1,1306 Dollar 0,1 Prozent mehr, nachdem sie zu Handelsauftakt noch im Minus gelegen hatte. Der Einkaufsmanagerindex für Frankreich, der Industrie und Dienstleister zusammenfasst, war im Juni auf von 51,2 auf 52,9 Punkte gestiegen, wie IHS Markit zu seiner Umfrage mitteilte. Experten hatten mit 51,2 Zählern gerechnet.

***********************************************************

09:43 DAX NACH KONJUNKTURDATEN FESTER

Nach überraschend positiven Konjunkturdaten dreht der Dax ins Plus und notiert 0,2 Prozent fester bei 12.376 Zählern. Die deutsche Industrie hat ihre Talfahrt abgebremst, der Einkaufsmanagerindex stieg im Juni vorläufig auf 45,4 Zähler, wie IHS Markit zu seiner Umfrage mitteilte. Experten hatten mit 44,5 Punkten gerechnet.

************************************************************

08:45 HAPAG LLOYD VOR AUSSCHEIDEN AUS SDAX IM MINUS

Die Aktien von Hapag Lloyd geben im Frankfurter Frühhandel 3,1 Prozent nach. Der Hamburger Container-Reederei steigt aus dem Kleinwerteindex SDax aus, nachdem der Streubesitz unter die Schwelle von zehn Prozent gefallen war. Sie wird von DMG Mori ersetzt. Der Wechsel gilt ab Montag.

************************************************************

08:19 MASCHINENBAUER DÜRR IM PLUS - BERENBERG HEBT KURSZIEL

Die Aktien des Maschinenbauers Dürr legen im Frankfurter Frühhandel 2,2 Prozent zu. Die Experten von Berenberg haben ihr Kursziel auf 46 von 42 Euro angehoben.

************************************************************

07:58 GOLDPREIS STEIGT ÜBER 1400 DOLLAR

Die Hoffnung auf niedrigere US-Zinsen treibt den Goldpreis. Eine Feinunze (31 Gramm) des Edelmetalls kostet ein Prozent mehr und erreicht mit 1410,78 Dollar zeitweise den höchsten Stand seit sechs Jahren.

************************************************************

07:38 NORDEX NACH US-AUFTRAG IM PLUS

Die Aktien des Windkraftanlagenbauers Nordex legen nach einem Großauftrag aus den USA bei Lang & Schwarz 2,7 Prozent zu. Das Unternehmen hat Serviceaufträge für Windparks mit einer Gesamtleistung von 400 Megawatt erhalten. (Zusammengestellt vom Reuters Marktteam. Bei Rückfragen wenden Sie sich bitte an die Redaktionsleitung unter den Telefonnummern 069 - 7565 1312 oder 030 - 2888 5168.)

0 : 0
  • narrow-browser-and-phone
  • medium-browser-and-portrait-tablet
  • landscape-tablet
  • medium-wide-browser
  • wide-browser-and-larger
  • medium-browser-and-landscape-tablet
  • medium-wide-browser-and-larger
  • above-phone
  • portrait-tablet-and-above
  • above-portrait-tablet
  • landscape-tablet-and-above
  • landscape-tablet-and-medium-wide-browser
  • portrait-tablet-and-below
  • landscape-tablet-and-below