July 10, 2019 / 10:23 AM / in 2 months

BÖRSEN-TICKER-Jeanshersteller Levi Strauss vergrault Anleger

Frankfurt, 10. Jul (Reuters) - Anleger nehmen angesichts von sinkenden Gewinnen bei Levi Strauss Reißaus. Vorbörslich verlieren die Titel in New York 6,8 Prozent. Höhere Vertriebskosten und eine Aufwertung des Dollar haben dem Jeans-Hersteller im zweiten Quartal einen Gewinneinbruch eingebrockt. In der zweiten Jahreshälfte rechnet der Konzern zudem mit einem langsameren Umsatzwachstum.

************************************************************

11:27 FINANZMINISTER-RÜCKTRITT DRÜCKT MEXIKOS PESO

Der überraschende Rücktritt des mexikanischen Finanzministers Carlos Urzua setzt der Währung des Landes erneut zu. Ein Dollar verteuert sich im Gegenzug um 0,3 Prozent auf 19,2035 Peso, nachdem er am Dienstag bereits mehr als 1,3 Prozent zulegte. An der Börse Madrid geraten Werte mit einem großen Mexiko-Geschäft unter Verkaufsdruck. So verlieren Telefonica und Iberdrola bis zu 0,7 Prozent.

***********************************************************

11:14 T-MOBILE US VORBÖRSLICH IM AUFWIND VOR AUFSTIEG IN S&P 500

Wegen des bevorstehenden Aufstiegs in den S&P 500 steigen Anleger bei T-Mobile US ein. Die Aktien gewinnen im vorbörslichen US-Geschäft 2,8 Prozent. Die Papiere des Fusionspartners Sprint gewinnen ein Prozent.

***********************************************************

10:27 FREUDE ÜBER GEPLANTEN VERKAUF VON LEONI-SPARTE VERGEHT

Der geplante Verkauf oder Börsengang der Kabel-Sparte hilft den Aktien von Leoni nur kurz. Sie können ihre Anfangsgewinne nicht halten und verlieren 2,2 Prozent auf 13,39 Euro. Angesichts des widrigen Marktumfeldes könnte Leoni dabei weniger Geld einnehmen als erhofft, warnt DZ-Bank-Analyst Michael Punzet.

***********************************************************

08:20 DEUTZ NACH HERUNTERSTUFUNG ERNEUT UNTER DRUCK

Ein negativer Analystenkommentar verstärkt den Verkaufsdruck bei Deutz. Die Aktien fallen im Frankfurter Frühhandel um 1,3 Prozent auf 6,75 Euro, nachdem sie am Dienstag um fast 16 Prozent eingebrochen waren. Die Experten der Berenberg Bank stuften die Titel auf “Hold” von “Buy” herunter und senkten das Kursziel auf 7,70 von 9,60 Euro.

***********************************************************

07:54 PLÄNE FÜR TIERGESUNDHEITSSPARTE TREIBEN BAYER

Die mögliche Zusammenlegung der Tiergesundheitssparte mit dem US-Rivalen Elanco hievt Bayer an die Dax-Spitze. Die Aktien gewinnen vorbörslich 0,7 Prozent. Ein solcher Deal würde aber vor hohen kartellrechtlichen Hürden stehen, sagt ein Börsianer.

***********************************************************

07:31 BITCOIN EROBERT 13.000ER MARKE ZURÜCK

Bitcoin setzt seinen Erholungskurs fort und steigt um sechs Prozent auf 13.150 Dollar. “Die Hoffnung, dass Facebooks “Libra” zur Akzeptanz von Cyber-Geldern beiträgt, beflügelt weiterhin die Kurse”, sagt Analyst Timo Emden von Emden Research.

***********************************************************

07:22 US-LAGERDATEN TREIBEN ÖLPREIS

Ein überraschend starker Rückgang der US-Lagerbestände verteuert Rohöl. Der Preis für Brent steigt am Mittwoch um ein Prozent auf 64,81 Dollar je Barrel. Dem Branchenverband API zufolge schrumpften die US-Reserven in der vergangenen Woche um 8,1 Millionen Barrel, fast drei Mal so stark wie erwartet. (Zusammengestellt vom Reuters Marktteam. Bei Rückfragen wenden Sie sich bitte an die Redaktionsleitung unter den Telefonnummern 069 - 7565 1312 oder 030 - 2888 5168.)

0 : 0
  • narrow-browser-and-phone
  • medium-browser-and-portrait-tablet
  • landscape-tablet
  • medium-wide-browser
  • wide-browser-and-larger
  • medium-browser-and-landscape-tablet
  • medium-wide-browser-and-larger
  • above-phone
  • portrait-tablet-and-above
  • above-portrait-tablet
  • landscape-tablet-and-above
  • landscape-tablet-and-medium-wide-browser
  • portrait-tablet-and-below
  • landscape-tablet-and-below