July 18, 2019 / 8:00 AM / 3 months ago

MÄRKTE-Schwächere Geschäfte in Australien setzen Hochtief zu

Frankfurt, 18. Jul (Reuters) - Schwächere Geschäfte der australischen Tochter Cimic machen dem deutschen Baukonzern Hochtief schwer zu schaffen. Die Aktien haben am Donnerstag zeitweise mehr als zehn Prozent verloren und waren damit mit Abstand Schlusslicht im Nebenwerteindex MDax. Sie reagieren damit Händlern zufolge auf den Kursrutsch von Cimic: Die Australier haben an der Börse fast ein Fünftel an Wert eingebüßt.

Der Umsatz bei Cimic ging im ersten Halbjahr um 2,6 Prozent zurück auf umgerechnet fünf Milliarden Euro. Der Gewinn legte zwar leicht zu. Dennoch stuften die Experten von Macquarie und Credit Suisse die Papiere herab und erklärten, das Ergebnis sei schlechter als erwartet. (Reporterin: Christina Amann redigiert von Sabine Wollrab. Bei Rückfragen wenden Sie sich bitte an die Redaktionsleitung unter den Telefonnummern +49 69 7565 1232 oder +49 30 2888 5168.)

0 : 0
  • narrow-browser-and-phone
  • medium-browser-and-portrait-tablet
  • landscape-tablet
  • medium-wide-browser
  • wide-browser-and-larger
  • medium-browser-and-landscape-tablet
  • medium-wide-browser-and-larger
  • above-phone
  • portrait-tablet-and-above
  • above-portrait-tablet
  • landscape-tablet-and-above
  • landscape-tablet-and-medium-wide-browser
  • portrait-tablet-and-below
  • landscape-tablet-and-below