July 23, 2019 / 11:19 AM / a month ago

BÖRSEN-TICKER-Studie - Europas Firmen kaufen so viele eigene Aktien wie nie

Frankfurt, 23. Jul (Reuters) - Die Firmen in Europa schütten einer Studie zufolge über Aktienrückkäufe so viel Geld an ihre Aktionäre aus wie nie zuvor. In den vergangenen zwölf Monaten hätten die Unternehmen unter dem Strich Aktien für 100 Milliarden Dollar zurückgekauft, teilen die Experten von Morgan Stanley mit. Jeder fünf Dollar, der an die Aktionäre bar ausgezahlt worden sei, stamme aus den Rückkaufprogrammen. Als Beispiele für Unternehmen, die auf diese Weise Geld an Aktionäre zurückgeben, nennen die Experten ArcelorMittal, BP, Capgemini, Covestro, Glencore, Repsol und Total.

***********************************************************

13:02 MÖGLICHER SPARTENVERKAUF GIBT INTEL AUFTRIEB

Die Aussicht auf den milliardenschweren Verkauf der Sparte für Smartphone-Modems an Apple ermuntert Anleger zum Einstieg bei Intel. Die Aktien steigen im vorbörslichen US-Geschäft um 1,3 Prozent.

***********************************************************

12:50 EINIGUNG IM US-ETATSTREIT TREIBT DOLLAR AN

Aus Erleichterung über die Einigung im US-Haushaltsstreit decken sich Anleger wieder mit der Weltleitwährung ein. Der Dollar-Index gewinnt 0,3 Prozent auf 97,571 Punkte. Im Gegenzug machen Gold-Anleger Kasse. Das Edelmetall verbilligt sich um 0,4 Prozent auf 1419,40 Dollar je Feinunze.

***********************************************************

11:13 MÖGLICHE ENTSPANNUNG IM HUAWEI-STREIT TREIBT CHIPWERTE

Die Aussicht auf eine Lockerung des US-Banns gegen den chinesischen Netzwerkbauer und Smartphone-Hersteller Huawei ermuntert Anleger zum Einstieg in Chipwerte. Im Windschatten ihrer US-Konkurrenten gewinnen die Titel von Infineon und STMicro bis zu 3,9 Prozent. Der europäische Branchenindex legt 1,2 Prozent zu.

***********************************************************

09:52 CONTI TROTZ PROGNOSE-SENKUNG AUF ERHOLUNGSKURS

Eine Prognose-Senkung bringt die Continental-Aktie nicht von ihrem Erholungskurs ab. Sie setzt sich mit einem Plus von 5,4 Prozent an die Spitze des Dax. “Da wurde in den vergangenen Wochen viel vorweggenommen”, sagt ein Börsianer. Nachdem die allgemein erwartete Warnung endlich raus sei, schlössen Anleger Wetten auf weitere Kursverluste ab.

***********************************************************

07:40 NEUER AKTIENRÜCKKAUF GIBT S&T AUFTRIEB

Ein neues Aktienrückkauf-Programm im Volumen von maximal 30 Millionen Euro schiebt S&T an. Die Aktien gewinnen vorbörslich 1,1 Prozent.

***********************************************************

07:31 AT&S MIT DIVIDENDENABSCHLAG GEHANDELT

Die Aktien von AT&S werden an diesem Dienstag mit einem Dividendenabschlag von 0,60 Euro gehandelt. Im Vergleich zum Vortagesschluss von 13,98 Euro bedeutet dies ein Minus von 4,3 Prozent. (Zusammengestellt vom Reuters Marktteam. Bei Rückfragen wenden Sie sich bitte an die Redaktionsleitung unter den Telefonnummern 069 - 7565 1312 oder 030 - 2888 5168.)

0 : 0
  • narrow-browser-and-phone
  • medium-browser-and-portrait-tablet
  • landscape-tablet
  • medium-wide-browser
  • wide-browser-and-larger
  • medium-browser-and-landscape-tablet
  • medium-wide-browser-and-larger
  • above-phone
  • portrait-tablet-and-above
  • above-portrait-tablet
  • landscape-tablet-and-above
  • landscape-tablet-and-medium-wide-browser
  • portrait-tablet-and-below
  • landscape-tablet-and-below