August 9, 2019 / 2:35 PM / 4 months ago

BÖRSEN-TICKER-Spekulation um Förderbremse treibt Ölpreis

Frankfurt, 09. Aug (Reuters) - In Erwartung einer zusätzlichen Drosselung der Ölfördermengen durch die großen Exportländer decken sich weitere Anleger mit Rohöl ein. Brent verteuert sich um 2,4 Prozent auf 58,76 Dollar je Barrel.

***********************************************************

13:54 PFUND FÄLLT AUF 2-1/2-JAHRES-TIEF ZUM DOLLAR

Enttäuschende Konjunkturdaten und eine wachsende Angst vor einem Chaos-Brexit setzen dem Pfund Sterling erneut zu. Die britische Währung fällt um 0,6 Prozent auf ein Zweieinhalb-Jahres-Tief von 1,2056 Dollar. Gleichzeitig steigt der Euro auf ein Zwei-Jahres-Hoch von 0,9289 Pfund.

***********************************************************

10:54 YUAN FÄLLT AUF NIEDRIGSTEN STAND SEIT MÄRZ 2008

Der chinesische Yuan fällt auf den niedrigsten Stand seit dem 24. März 2008. Ein Dollar kostete zum Handelsschluss in China 7,0520 Yuan.

******************************************************

08:11 BAYER-AKTIE SCHNELLT HOCH - HÄNDLER NENNEN BERICHT ÜBER ROUNDUP-EINIGUNG

Die Bayer-Aktie schnellt um 7,5 Prozent in die Höhe. Händler nennen als Grund einen Bericht, wonach Bayer eine Einigung im Streit um das Unkrautvernichtungsmittel Roundup im Volumen von acht Milliarden Dollar anstrebt. Bayer lehnte eine Stellungnahme ab.

09:21 HÖHERE PROGNOSE TREIBT AKTIEN VON CARL ZEISS MEDITEC

Der Medizintechnikkonzern Carl Zeiss Meditec blickt nach einem Umsatz- und Gewinnplus in den ersten neun Monaten optimistischer auf das Gesamtjahr. Das Umsatzplus werde am oberen Ende der Spanne von 1,35 bis 1,42 Milliarden Euro oder leicht darüber liegen, die Gewinnmarge werde besser ausfallen als im April angekündigt, erklärte das Unternehmen. Die Aktien schnellen um 9,7 Prozent nach oben.

08:14 REGIERUNGSKRISE TREIBT VERZINSUNG IN ITALIEN HOCH

Die Regierungskrise in Italien treibt die Rendite der italienischen Staatsanliehen nach oben. Der Aufschlag der zehnjährigen Papiere zu den deutschen Staatsanleihen lag mit 215 Basispunkten zeitweise so hoch wie seit fünf Wochen nicht.

********************************************************

07:49 FREENET-AKTIE FESTER - GESCHÄFT IM HALBJAHR STABIL

Der Mobilfunkanbieter Freenet rechnet nach einem Plus bei Gewinn und Umsatz in der ersten Jahreshälfte mit stabilen Geschäften im Gesamtjahr. Die Papiere gewinnen bei Lang & Schwarz 2,4 Prozent. “Die Ergebnisse des ersten Halbjahres 2019 liegen im Rahmen unserer Erwartungen, daher halten wir an unserer Prognose für das laufende Geschäftsjahr fest”, erklärte Freneet-Chef Christoph Vilanek.

*********************************************************

07:39 BECHTLE ERWARTET GUTE GESCHÄFTE - AKTIE STEIGT

Der Softwarekonzern Bechtle erwartet für das laufende Jahr deutlich mehr Umsatz und Gewinn als im Vorjahr. Die Aktien legten bei Lang & Schwarz 4,8 Prozent zu. In der ersten Jahreshälfte stiegen Umsatz und Betriebsgewinn um 30 Prozent. (Zusammengestellt vom Reuters Marktteam. Bei Rückfragen wenden Sie sich bitte an die Redaktionsleitung unter den Telefonnummern 069 - 7565 1236 oder 030 - 2888 5168.)

0 : 0
  • narrow-browser-and-phone
  • medium-browser-and-portrait-tablet
  • landscape-tablet
  • medium-wide-browser
  • wide-browser-and-larger
  • medium-browser-and-landscape-tablet
  • medium-wide-browser-and-larger
  • above-phone
  • portrait-tablet-and-above
  • above-portrait-tablet
  • landscape-tablet-and-above
  • landscape-tablet-and-medium-wide-browser
  • portrait-tablet-and-below
  • landscape-tablet-and-below