November 19, 2019 / 11:40 AM / in 18 days

BÖRSEN-TICKER-Home Depot nach Prognosesenkung schwächer

Frankfurt, 19. Nov (Reuters) - Es folgt der Börsen-Ticker zu wichtigen Kursbewegungen an den internationalen Finanzmärkten und ihren Ursachen:

12.30 Uhr - Die Aktien der US-Baumarktkette Home Depot rutschen im vorbörslichen Handel an der Wall Street nach einer Prognosesenkung um mehr als sechs Prozent ab. Das Unternehmen sagt für das laufende Jahr ein Umsatzplus von 1,8 Prozent voraus, bislang waren es plus 2,3 Prozent. Bereits im dritten Quartal fiel das Wachstum geringer aus als erwartet.

08.43 Uhr - Die Aktien des Medizintechnik-Unternehmens Drägerwerk geben nach einer Herabstufung im Frankfurter Frühhandel drei Prozent nach. Die Experten von Hauck & Aufhäuser stuften die Papere auf “Sell” von “Hold” und setzten ein Kursziel von 38 Euro. Sie verwiesen auf hohe operative Kosten und einen steigenden Preisdruck wegen eines Mangels an Innovationen, die sich ab dem vierten Quartal bemerkbar machten.

08.29 Uhr - Der Ölpreis gibt vor der Veröffentlichung der Daten zu den US-Lagerbeständen weiter nach. Ein Barrel US-Leichtöl kostet mit 56,79 Dollar 0,5 Prozent weniger, Nordseeöl der Sorte Brent verbilligt sich um 0,2 Prozent auf 62,31 Dollar. Am Dienstagabend und Mittwoch werden die wöchentlichen Daten zu den Lagerbeständen veröffentlicht. Nach einer Reuters-Umfrage vom Montag legten die Bestände an Rohöl zuletzt die vierte Woche in Folge zu.

07.35 Uhr - Die Aktien von TLG Immobilien legen im vorbörslichen Handel bei Lang & Schwarz 2,4 Prozent zu. Die Fusion mit dem Immobilienkonzern Aroundtown ist beschlossene Sache. Die TLG-Aktionäre erhalten für jedes ihrer TLG-Papiere 3,6 Aroundtown-Aktien.

07.31 Uhr - Die Aktien des Mobilfunkanbieters 1&1 Drillisch legen nach einer Hochstufung im vorbörslichen Handel bei Lang & Schwarz 3,3 Prozent zu. Die Experten der Citigroup haben die Bewertung der Papiere um mehrere Schritte auf “Buy” von “Sell” und das Kursziel auf 28 von 23 Euro erhöht. (Zusammengestellt vom Reuters Marktteam. Bei Rückfragen wenden Sie sich bitte an die Redaktionsleitung unter den Telefonnummern 069 - 7565 1236 oder 030 - 2888 5168.)

0 : 0
  • narrow-browser-and-phone
  • medium-browser-and-portrait-tablet
  • landscape-tablet
  • medium-wide-browser
  • wide-browser-and-larger
  • medium-browser-and-landscape-tablet
  • medium-wide-browser-and-larger
  • above-phone
  • portrait-tablet-and-above
  • above-portrait-tablet
  • landscape-tablet-and-above
  • landscape-tablet-and-medium-wide-browser
  • portrait-tablet-and-below
  • landscape-tablet-and-below