November 20, 2019 / 8:44 AM / 22 days ago

BÖRSEN-TICKER-Gold steigt auf Zwei-Wochen-Hoch

Frankfurt, 20. Nov (Reuters) - Es folgt der Börsen-Ticker zu wichtigen Kursbewegungen an den internationalen Finanzmärkten und ihren Ursachen:

9.35 Uhr - Die Risikoscheu der Anleger gibt dem Gold-Preis Auftrieb. Das auch als Krisenwährung begehrte Edelmetall verteuert sich um 0,4 Prozent auf ein Zwei-Wochen-Hoch von 1478 Dollar je Feinunze. Allerdings dürfte der Anstieg Händlern zufolge begrenzt bleiben, da sich Anleger im Vorfeld der Fed-Protokolle nicht allzu weit aus dem Fenster lehnen wollten.

9.15 Uhr - Angesichts erneuter Zolldrohungen im Handelsstreit flüchten sich Investoren in sichere Anlagehäfen wie Anleihen. Im Gegenzug fallen die Renditen der zehnjährigen Bundesanleihen auf minus 0,384 Prozent. Das ist der tiefste Stand seit knapp drei Wochen.

7.30 Uhr - Ein überraschend starker Anstieg der US-Ölvorräte hat an den Rohstoffmärkten die Furcht vor einem wachsenden Überangebot geschürt. Die Sorte Brent aus der Nordsee verbilligt sich um 0,3 Prozent auf 60,73 Dollar je Barrel (159 Liter). Seit Wochenbeginn summiert sich der Verlust auf mehr als vier Prozent. Die wöchentlichen US-Lagerbestände kletterten nach Daten des privaten Anbieters API um sechs Millionen Barrel. Analysten hatten im Schnitt lediglich mit einem Anstieg von 1,5 Millionen Barrel gerechnet. (Zusammengestellt vom Reuters Marktteam. Bei Rückfragen wenden Sie sich bitte an die Redaktionsleitung unter den Telefonnummern 069 - 7565 1236 oder 030 - 2888 5168.)

0 : 0
  • narrow-browser-and-phone
  • medium-browser-and-portrait-tablet
  • landscape-tablet
  • medium-wide-browser
  • wide-browser-and-larger
  • medium-browser-and-landscape-tablet
  • medium-wide-browser-and-larger
  • above-phone
  • portrait-tablet-and-above
  • above-portrait-tablet
  • landscape-tablet-and-above
  • landscape-tablet-and-medium-wide-browser
  • portrait-tablet-and-below
  • landscape-tablet-and-below