January 2, 2020 / 11:29 AM / 21 days ago

BÖRSEN-TICKER-Tradeweb - Weniger Euro-Bonds mit Negativ-Rendite

Frankfurt, 02. Jan (Reuters) - Es folgt der Börsen-Ticker zu wichtigen Kursbewegungen an den internationalen Finanzmärkten und ihren Ursachen:

12.28 Uhr - Die Zahl europäischer Staatsanleihen mit einer Rendite unter null Prozent erreicht der Handelsplattform Tradeweb zufolge ein Sieben-Monats-Tief. Im Dezember seien Papiere im Volumen von 4,14 Billionen Euro ein Verlustgeschäft gewesen. Dies entspreche 52 Prozent aller ausgegebenen Titel. Im November habe die Quote bei 57 Prozent gelegen.

12.15 Uhr - Die Gold-Rally geht weiter. Das Edelmetall verteuert sich um 0,3 Prozent auf 1522 Dollar je Feinunze. Damit summiert sich das Plus seit Weihnachten auf rund 50 Dollar. Offenbar hätten einige Anleger in Erwartung des traditionell positiven Kursverlaufs zum Jahresauftakt sich schon vor Silvester mit Gold eingedeckt, sagt Carlo Alberto De Casa, Chef-Analyst des Brokerhauses ActivTrades. Positiv sei außerdem, dass das Edelmetall vor etwa zehn Tagen die charttechnische Hürde bei 1480 Dollar überwunden habe.

09.50 Uhr - Der britische Ölproduzent Tullow Oil enttäuscht Anleger mit seinen Offshore-Bohrungen im südamerikanischen Guyana. Die vorläufigen Ergebnisse des Carapa-Projektes blieben hinter den Erwartungen zurück. Die Aktien notieren an der Londoner Börse knapp sieben Prozent schwächer, nachdem sie zunächst um 20,4 Prozent einbrachen.

09.30 Uhr - Die Aussicht auf eine baldige Unterzeichnung eines ersten Handelsabkommens zwischen den USA und China dämpft den Appetit der Investoren auf sichere Anlagehäfen wie Anleihen. Die Rendite der zehnjährigen Bundesanleihen steigt im Gegenzug auf minus 0,166 Prozent. Das ist der höchste Stand seit sieben Monaten. Die Rendite der fünfzehnjährigen Titel klettert erstmals seit Juli 2019 knapp über null.

07.44 Uhr - Aktien von Deutsche Lufthansa fallen um 1,1 Prozent bei Lang & Schwarz und liegen damit am Dax-Ende. Händler verweisen auf eine Verkaufsempfehlung. Demnach stuften die Analysten von Citi die Titel auf “Sell” von “Neutral” herunter. (Zusammengestellt vom Reuters Marktteam. Bei Rückfragen wenden Sie sich bitte an die Redaktionsleitung unter den Telefonnummern 069 - 7565 1236 oder 030 - 2888 5168.)

0 : 0
  • narrow-browser-and-phone
  • medium-browser-and-portrait-tablet
  • landscape-tablet
  • medium-wide-browser
  • wide-browser-and-larger
  • medium-browser-and-landscape-tablet
  • medium-wide-browser-and-larger
  • above-phone
  • portrait-tablet-and-above
  • above-portrait-tablet
  • landscape-tablet-and-above
  • landscape-tablet-and-medium-wide-browser
  • portrait-tablet-and-below
  • landscape-tablet-and-below