January 14, 2020 / 2:02 PM / 7 months ago

BÖRSEN-TICKER-Wells Fargo-Titel unter Druck

Frankfurt, 14. Jan (Reuters) - Es folgt der Börsen-Ticker zu wichtigen Kursbewegungen an den internationalen Finanzmärkten und ihren Ursachen:

14.56 Uhr - Ein Gewinneinbruch im abgelaufenen Quartal lastet auf den Aktien der US-Bank Wells Fargo. Die Titel geben im vorbörslichen US-Handel 3,6 Prozent nach. Die skandalgeschüttelte Großbank leidet unter den Kosten für Rechtsstreitigkeiten, der Gewinn halbierte sich im abgelaufenen Quartal.

13.13 Uhr - Die Aktien der US-Fluggesellschaft Delta bekommen Aufwind von den jüngsten Geschäftszahlen. Sie legen im vorbörslichen US-Handel 5,8 Prozent zu. Das Unternehmen hat im vierten Quartal von den Problemen der Konkurrenten mit dem Unglücksflieger Boeing 737 MAX profitiert und mehr Gewinn erwirtschaftet als Analysten erwartet hatten.

10.17 Uhr - Ein Gewinnsprung hievt Games Workshop auf ein Rekordhoch. Die Aktien des britischen Anbieters von Spielfiguren für Fantasy-Spiele wie “Warhammer” steigen um 9,2 Prozent auf 6960 Pence. Der Anstieg des Halbjahresgewinns auf umgerechnet 68 Millionen Euro sei beeindruckend, sagt Neil Wilson, Chef-Analyst des Online-Brokers Markets.com. Das Unternehmen habe eine große Basis loyaler Fans mit einer Menge Geld in der Tasche.

10.07 Uhr - Strengere Vorgaben britischer Aufseher machen den dortigen Glücksspiel-Anbietern zu schaffen. Die Aktien von 888, GVC, Playtech und William Hill fallen um bis zu 3,5 Prozent. Ab dem 14. April dürfen britische Spieler keine Kreditkarten mehr für Wetten und andere Glücksspiele nutzen.

09.45 Uhr - Anleger nutzen die Bekanntgabe der endgültigen Südzucker-Quartalsergebnisse Börsianern zufolge für Gewinnmitnahmen. Die Aktien des Zucker-Herstellers fallen um knapp neun Prozent auf 14,61 Euro, nachdem sie in den vorangegangenen eineinhalb Monaten knapp 30 Prozent zugelegt hatten. Das ist etwa zehn Mal so stark wie der SDax.

09.05 Uhr - Bitcoin setzt seinen Erholungskurs fort und steigt um 5,5 Prozent auf ein Zwei-Monats-Hoch von 8578,26 Dollar. “Anleger laufen sich für das anstehende ‘Halving” warm”, sagt Analyst Timo Emden von Emden Research. Damit bezeichnen Experten die automatische Halbierung der Bitcoin-Menge, die in einem bestimmten Zeitraum durch “Schürfen” neu geschaffen werden kann und Inflation verhindern soll.

08.55 Uhr - Zweifel an den Geschäftsaussichten machen Varta erneut zu schaffen. Die Aktien des Batterie-Herstellers fallen im Frankfurter Frühhandel um weitere 3,8 Prozent. Damit summiert sich das Minus der vergangenen Tage auf 31 Prozent. Das ist der stärkste Kursrutsch seit dem Börsengang 2017.

08.08 Uhr - Der wachsende Konjunkturoptimismus angesichts der Entspannung im Zollstreit zwischen den USA und China macht Gold immer unattraktiver. Das Edelmetall verbilligt sich um weitere 0,8 Prozent und kostet 1535,63 Dollar je Feinunze.

07.41 Uhr - Ein negativer Analystenkommentar drückt Beiersdorf ans Dax-Ende. Die Aktien fallen vorbörslich um ein Prozent auf etwa 106,20 Euro. Die Experten der französischen Großbank Societe Generale stuften die Titel auf “Sell” von “Hold” zurück und kürzten das Kursziel auf 99 von 110 Euro.

07.31 Uhr - In Erwartung einer Entspannung in den Handelsbeziehungen zwischen den USA und China decken sich Anleger mit der chinesischen Währung ein. Der Dollar fällt im Gegenzug am Dienstag um 0,4 Prozent auf ein Sechs-Monats-Tief von 6,8661 Yuan. Neben der für Mittwoch geplanten Unterzeichnung des ersten Teilabkommens im Zollstreit reagierten Anleger Börsianern zufolge erleichtert auf die Entscheidung der USA, China nicht länger als Währungsmanipulator einzustufen. (Zusammengestellt vom Reuters Marktteam. Bei Rückfragen wenden Sie sich bitte an die Redaktionsleitung unter den Telefonnummern 069 - 7565 1236 oder 030 - 2888 5168.)

0 : 0
  • narrow-browser-and-phone
  • medium-browser-and-portrait-tablet
  • landscape-tablet
  • medium-wide-browser
  • wide-browser-and-larger
  • medium-browser-and-landscape-tablet
  • medium-wide-browser-and-larger
  • above-phone
  • portrait-tablet-and-above
  • above-portrait-tablet
  • landscape-tablet-and-above
  • landscape-tablet-and-medium-wide-browser
  • portrait-tablet-and-below
  • landscape-tablet-and-below