March 17, 2020 / 7:45 AM / 19 days ago

BÖRSEN-TICKER-Behörden in Frankreich und Belgien verbieten Leerverkäufe

Frankfurt, 17. Mrz (Reuters) - Es folgt der Börsen-Ticker zu wichtigen Kursbewegungen an den internationalen Finanzmärkten und ihren Ursachen:

08.41 Uhr - Die französische Finanzaufsicht verbietet wegen der Turbulenzen an den Börsen Leerverkäufe. Das Verbot gelte für 24 Stunden, teilt das Finanzministerium in Paris mit. Eine Schließung der Börsen komme nicht in Betracht, vorher gebe es andere Optionen wie etwa ein Leerverkaufsverbot. Die belgische Aufsichtsbehörde untersagt ebenfalls für den gesamten Dienstag Short-Selling von bestimmten Aktien.

07.27 Uhr - Der Kursrutsch beim Gold hält an. Eine Feinunze (31 Gramm) verbilligt sich um 1,7 Prozent auf 1488 Dollar. (Zusammengestellt vom Reuters Marktteam. Bei Rückfragen wenden Sie sich bitte an die Redaktionsleitung unter den Telefonnummern 069 - 7565 1236 oder 030 - 2888 5168.)

0 : 0
  • narrow-browser-and-phone
  • medium-browser-and-portrait-tablet
  • landscape-tablet
  • medium-wide-browser
  • wide-browser-and-larger
  • medium-browser-and-landscape-tablet
  • medium-wide-browser-and-larger
  • above-phone
  • portrait-tablet-and-above
  • above-portrait-tablet
  • landscape-tablet-and-above
  • landscape-tablet-and-medium-wide-browser
  • portrait-tablet-and-below
  • landscape-tablet-and-below