July 23, 2020 / 11:34 AM / 23 days ago

MÄRKTE-Ausblick von Online-Broker IG Group enttäuscht Anleger

Frankfurt, 23. Jul (Reuters) - Der britische Online-Broker IG Group hat Anleger trotz eines deutlichen Gewinnwachstums nicht überzeugen können. Die Aktien rutschten angesichts eines mauen Ausblicks am Donnerstag an der Börse in London um bis zu zehn Prozent auf 750 Pence ab. Auch die Papiere der Konkurrenten Plus500 und CMC Markets verloren bis zu 1,5 Prozent.

Der Gewinn Geschäftsjahr bis Ende Mai war dank der verstärkten Handelsaktivitäten im Zuge der Corona-Krise um 52 Prozent gestiegen. Der Broker verdient sein Geld hauptsächlich durch Transaktionsgebühren. Die Dividende blieb allerdings im Vergleich zum Vorjahr mit insgesamt 43,2 Pence unverändert.

Zudem rechnet IG für das Geschäftsjahr 2021 mit einem Rückgang der Volatilität an den Börsen auf ein normales Niveau. Bei den Börsenturbulenzen im März sei mit mehr als einer Million Transaktionen täglich mehr als dreimal so viel gehandelt worden wie zuvor. Auch die mittelfristigen Ziele des Unternehmens blieben unverändert. (Reporter: Aby Jose Koilparambil, geschrieben von Anika Ross, redigiert von Christian Götz. Bei Rückfragen wenden Sie sich bitte an die Redaktionsleitung unter den Telefonnummern 069-7565 1236 oder 030-2888 5168.)

0 : 0
  • narrow-browser-and-phone
  • medium-browser-and-portrait-tablet
  • landscape-tablet
  • medium-wide-browser
  • wide-browser-and-larger
  • medium-browser-and-landscape-tablet
  • medium-wide-browser-and-larger
  • above-phone
  • portrait-tablet-and-above
  • above-portrait-tablet
  • landscape-tablet-and-above
  • landscape-tablet-and-medium-wide-browser
  • portrait-tablet-and-below
  • landscape-tablet-and-below