October 18, 2019 / 11:32 AM / 25 days ago

MÄRKTE-Schlechteres China-Geschäft macht Hotelkette IHG zu schaffen

Frankfurt, 18. Okt (Reuters) - Sinkende Umsätze haben Anleger der Hotelkette InterContinental am Freitag verschreckt. Die Aktien fielen in London in der Spitze um 3,5 Prozent auf den tiefsten Stand seit knapp sieben Monaten.

Der Holiday-Inn-Inhaber hat im dritten Quartal 0,8 Prozent weniger umgesetzt als im Vorjahreszeitraum. Als Gründe hatte der Konzern weniger Buchungen von Geschäftsreisenden aus China und die Proteste in Hongkong genannt. Zudem bekommt die gesamte Branche das Abflauen des weltweiten Wirtschaftswachstums zu spüren.

IHG hat insgesamt fast 5800 Hotels weltweit, dazu zählen auch die Marken Crowne Plaza und Regent Hotels & Resorts. (Reporter: Uday Sampath Kumar, geschrieben von Anika Ross, redigiert von XY. Bei Rückfragen wenden Sie sich bitte an die Redaktionsleitung unter den Telefonnummern 069-7565 1236 oder 030-2888 5168)

0 : 0
  • narrow-browser-and-phone
  • medium-browser-and-portrait-tablet
  • landscape-tablet
  • medium-wide-browser
  • wide-browser-and-larger
  • medium-browser-and-landscape-tablet
  • medium-wide-browser-and-larger
  • above-phone
  • portrait-tablet-and-above
  • above-portrait-tablet
  • landscape-tablet-and-above
  • landscape-tablet-and-medium-wide-browser
  • portrait-tablet-and-below
  • landscape-tablet-and-below