May 15, 2018 / 9:08 AM / 4 months ago

MÄRKTE-Iliad stürzen ab - Schwaches Umsatzplus enttäuscht Anleger

Paris, 15. Mai (Reuters) - Der französische Mobilfunker Iliad hat Anleger mit einem schwachen Umsatzwachstum verjagt. Die Aktie verlor am Dienstag zeitweise mehr als 17 Prozent auf 137,10 Euro. Im ersten Quartal legten die Konzernerlöse zwar um 0,8 Prozent zu auf rund 1,2 Milliarden Euro, aber in der Festnetzsparte gab es einen Rückgang. Damit hatte das Unternehmen nicht gerechnet. Nun soll eine neue Führung den Mobilfunker wieder auf den Erfolgspfad zurückbringen. Künftig wird das von Milliardär Xavier Niel gegründete und kontrollierte Unternehmen vom bisherigen Finanzchef Thomas Reynaud geleitet. Er ersetzt Maxime Lombardini an der Konzernspitze.

Iliad mischt die heimische Branche seit dem Start seiner Günstigmarke Free 2012 mit aggressiven Preisangeboten auf. Ende Juni will der Konzern in den italienischen Markt eintreten. (Reporter: Mathieu Rosemain und Gwenaelle Barzic, bearbeitet von Nadine Schimroszik, redigiert von Georg Merziger Bei Rückfragen wenden Sie sich bitte an die Redaktionsleitung unter den Telefonnummern +49 69 7565 1236 oder +49 30 2888 5168.)

0 : 0
  • narrow-browser-and-phone
  • medium-browser-and-portrait-tablet
  • landscape-tablet
  • medium-wide-browser
  • wide-browser-and-larger
  • medium-browser-and-landscape-tablet
  • medium-wide-browser-and-larger
  • above-phone
  • portrait-tablet-and-above
  • above-portrait-tablet
  • landscape-tablet-and-above
  • landscape-tablet-and-medium-wide-browser
  • portrait-tablet-and-below
  • landscape-tablet-and-below